Hauptmenü öffnen

Dominik Distelberger

österreichischer Leichtathlet
Dominik Distelberger Leichtathletik

20160716 Olympiaeinkleidung AT 2070.jpg
Dominik Distelberger 2016

Nation OsterreichÖsterreich Österreich
Geburtstag 16. März 1990 (29 Jahre)
Geburtsort ScheibbsÖsterreich
Größe 186 cm
Gewicht 79 kg
Beruf HSZ Soldat
Karriere
Disziplin Zehnkampf
Siebenkampf (Halle)
Bestleistung 8175 (Zehnkampf)
6063 (Hallen-Siebenkampf)
Verein UVB Purgstall
Trainer Herwig Grünsteidl
Status aktiv
letzte Änderung: 5. März 2018

Dominik Distelberger (* 16. März 1990 in Scheibbs) ist ein österreichischer Leichtathlet, der sich auf den Mehrkampf spezialisiert hat.

Inhaltsverzeichnis

ErfolgeBearbeiten

Distelberger hält im Jugendsport mehrere österreichische Rekorde, darunter im Achtkampf, aufgestellt am 26. oder 27. Mai 2007 in Maribor mit 5987 Punkten (Altersklasse U18), im 110-Meter-Hürdenlauf, ebenfalls in Maribor am 27. Mai 2008 aufgestellt mit 13,84 s (ebenfalls U18) und in derselben Disziplin in der Altersklasse U20 mit 13,83 s, aufgestellt am 11. Juli 2009 in Kapfenberg.[1]

2012 wurde Distelberger Staatsmeister im Mehrkampf und im Weitsprung in der Halle, sowie Vizestaatsmeister im 60-m-Hürdenlauf, sowie im 60-Meter-Lauf in der Halle und qualifizierte sich für die Europameisterschaften in Helsinki, wo er Platz 15 von ca. 30 Startern erreichte. Mit 7611 Punkten verfehlte er jedoch das Limit für die Olympischen Spiele 2012.[2]

2016 gelang Distelberger mit 8175 Punkten erstmals die Qualifikation für Olympischen Sommerspiele. Dort belegte er mit 7954 Zählern den 19. Rang.[3]

2018 nahm er an den Hallenweltmeisterschaften in Birmingham teil und belegte mit 5908 Punkten den 8. Platz beim Siebenkampf.

Nationale ErfolgeBearbeiten

Distelberger ist mehrfacher österreichischer Staatsmeister in Halle und Freiluft, davon zweimal im Zehnkampf.

VereinszugehörigkeitenBearbeiten

Distelberger startet für die UVB Purgstal.

AuszeichnungBearbeiten

Ende des Jahres 2014 wurde Distelberger zusammen mit der Stabhochspringerin Kira Grünberg als Österreichs Leichtathlet des Jahres 2014 ("Austrian Athletics Award") geehrt. Fans, Trainer und Medien haben die beiden Athleten zu den Siegern gewählt.

Persönliche BestleistungenBearbeiten

Distelbergers persönliche Bestleistungen liegen im Zehnkampf bei 8175 Punkten, die er 2016 beim Mehrkampf-Meeting Götzis erreichte, im Siebenkampf in der Halle bei 6063 Punkten am 5. März 2017 in Belgrad und im Achtkampf (U18) bei 5987 Punkten.[4]

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Dominik Distelberger – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien