Dix-Huit Montagnes

Region der Elfenbeinküste

Koordinaten: 7° 24′ N, 7° 33′ W

Dix-Huit Montagnes
LiberiaGhanaBurkina FasoMaliGuineaDenguéléSavanesBafingZanzanWorodougouVallée du BandamaMarahouéLacsMoyen-ComoéSud-ComoéDix-Huit MontagnesN'zi-ComoéAgnébyLagunesSud-BandamaFromagerBas-SassandraMoyen-CavallyHaut-SassandraLage
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat Elfenbeinküste
Hauptstadt Man
Fläche 16.600 km²
Einwohner 1.284.657 (Schätzung 2007)
Dichte 77 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 CI-MG

Dix-Huit Montagnes, zu deutsch „achtzehn Berge“, ist eine historische Verwaltungsregion der Elfenbeinküste mit der Hauptstadt Man.

BevölkerungBearbeiten

Einer Schätzung von 2007[1] zufolge hat Dix-Huit Montagnes ca. 1.284.657 Einwohner und somit bei einer Fläche von 16.600 km² eine Bevölkerungsdichte von 77 Einwohnern pro km². Bei der letzten Volkszählung im Jahr 1988 wurden 688.710 Einwohner gezählt.

GeographieBearbeiten

Dix-Huit Montagnes liegt im Westen der Elfenbeinküste und grenzt im Norden an Bafing, im Osten an Worodougou und Haut-Sassandra und im Süden an Moyen-Cavally. Im Westen liegen Guinea und Liberia. Die Region ist in die vier Departemente Bangolo, Biankouma, Danané und Man eingeteilt.

QuellenBearbeiten

  1. World Gazetter (Memento des Originals vom 29. Dezember 2011 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bevoelkerungsstatistik.de