Hauptmenü öffnen

Diskussion:Friedrich-Schiller-Universität Jena

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Friedrich-Schiller-Universität Jena“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Hinweise

Inhaltsverzeichnis

Qualitätsoffensive - AbstimmungBearbeiten

Ich möchte jeden, der dieses liest, bitten, sich an der Abstimmung zur Qualitätsoffensive zum Thema Deutsche Universitäten unter Wikipedia:Qualitätsoffensive/Themenabstimmung/Thema#Deutsche Universitäten - Pro: 19; Contra: 1 zu beteiligen! --Hansele 11:10, 5. Jan 2005 (CET)

An "Cyper" (Löschmeister und Zensor):

Georg Bötticher, gebürtiger Jenenser und Vater des Schriftstellers Joachim Ringelnatz, schildert in seinem "Das lustige Jena. Bilder aus dem Studentenleben" (1895) einen "Budenwechsel":

Ein Wohnungsumzug. Warum drängt dort in der Gasse Kopf an Kopf die Menschenmasse? Warum steht das Publikum So erwartungsvoll und stumm? Sehet - aus der Straßen Mitten Kommt's im Gänsemarsch geschritten! Langsam, ernst und feierlich Nahen neun Studenten sich: Eine Lampe trägt der Große, Nummero Z w e i hält eine Hose, Nummero D r e i schleppt einen Rock, V i e r trägt einen Knotenstock. Einen Stiefelknecht hält F ü n f e, Nummero S e c h s drei ganz Strümpfe, Nummero S i e b e n ein Rappier, Nummero A c h t der Pfeifen vier. Nummero N e u n beschließt den Zug Mit der Bibliothek: e i n Buch. Aber rings im Publikum Flüstert's: "E i n S t u d e n t z i e h t u m !"

Tempora mutantur ... Heute muß die Bibliothek schon auf z w e i Bücher aufgestockt sein, um sich - beispielsweise - über 450 Jahre Jenaer Universitäts- und Studentengeschichte informieren zu können!

Tut mir ja leid unbekannter, aber bevor du die Liste so massiv erweiterst, dann les dir doch erstmal die Richtlinien unter Wikipedia:Literatur durch.--cyper 04:04, 14. Feb 2006 (CET)

ErgänzungenBearbeiten

1) Korrigieren/Ergänzen (Studenten):

Martin Disteli, Schweizer Maler (auf ihn geht u. a. das "Wandgemälde" "Raub der Sabinerinnen" im Jenaer Universitätskarzer zurück, 1822)

Karl Marx (Promotion 1841 in absentia mit der Dissertation "Über die Differenz der Demokritischen und Epicureischen Naturphilosophie") zur Diskussion: K.M. hat aber nie in Jena studiert, war nie persönlich in Jena, war also auch kein Student der Uni Jena

Fritz Reuter, 1832/33 Student in Jena, Burschenschafter, Schriftsteller

2) Hinzufügen (Lehrende):

Werner Rolfinck, Anatom

3) Hinzufügen (Literatur):

Steiger, Günter (1989): "Ich würde doch nach Jena gehn". Geschichte und Geschichten, Bilder, Denkmale und Dokumente aus vier Jahrhunderten Universität Jena. Vierte, durchgesehene und erweiterte Auflage. Weimar. ISBN 3-7400-0057-0

Jena soll leben. Beiträge zum historischen Studentenleben an der Universität Jena. Jena 1991 (Jenaer Reden und Schriften). ISBN 3-86-007-057-6

Ergänzen: Philosophische Fakultät: Institut für Interkulturelle Wirtschaftskommunikation

4) Ergänzen: Information über Promovierende und weiteres Personal (z.B. wissenschaftliche Mitarbeiter, Lehrende, Pflegepersonal, Verwaltungskräfte). Es scheint mir entweder ein bisschen einseitig dargestellt oder paradiesisch gut gemanaged, wenn da 340 Professoren, ein Rektor und ein Kanzler den Unibetrieb für 19.000 Studierende am Laufen halten sollen. --88.75.238.96 23:08, 12. Dez. 2008 (CET)

Nennungen der PersönlichkeitenBearbeiten

Sind die nach einem bestimmten Muster geordnet? Ansonsten könnte man es mal alphabetisch versuchen. --WhiteHotaru 16:10, 19. Jun 2006 (CEST)

KorrekturBearbeiten

Bitte mal den überflüssigen Bindestrich in der Adresse entfernen (Friedrich-Schiller--Universität).

  • It's a Wiki... d.h., jeder kann mitarbeiten, also kannst auch Du Fehler aus Artikeln ausmerzen. Aber ich hab das jetzt mal getan--Th1979 16:41, 26. Jul 2006 (CEST)

Karl Marx - studierte nicht in Jena, sondern in Bonn und Berlin; vgl.: Die Promotion [in absentia] von Karl Marx – Jena 1841. Eine Quellenedition. Eingeleitet und bearbeitet von Erhard Lange, Ernst-Günther Schmidt, Günter Steiger, Inge Taubert unter Mitwirkung von Bolko Schweinitz. Berlin 1983.

FakultätslistenBearbeiten

Bitte nur die Fakultäten und nicht die Institute. Deren Namen unterliegen einem stetigen Wandel und sind für Wikipedia nicht interessant. Also Institute bitte aus Liste entfernen

Auslagerung Studenten und Lehrenden-Liste?Bearbeiten

Wie wäre es mit einer Auslagerung der Studenten und Lehrenden-Liste mit Hilfe von Kategorien, wie schon mit Kategorie:Hochschullehrer (Jena) und nur noch die aller bekanntesten werden in den Artikel geschrieben. -- JMK4189 21:23, 17. Mai 2008 (CEST)

Gute Idee, da wäre ich dafür. --Michael S. °_° 22:54, 20. Mai 2008 (CEST)
In wie weit ist die vorhandene Liste (Hochschullehrer) verwendbar? Die Kategorie schließt ja beispielsweise Fachhochschullehrer nicht aus. Sollte man das noch weiter aufsplitten oder macht das nichts, wenn es unter Umständen vermischt ist? -- JMK4189 23:56, 20. Mai 2008 (CEST)
Ich dachte da eher an sowas. --Michael S. °_° 15:58, 21. Mai 2008 (CEST)
Also nicht als Kategorie? --JMK4189 23:22, 21. Mai 2008 (CEST)
Eine Kategorie kann ja eine Liste nicht ersetzen, da man bei einer Liste sortieren und erläutern kann (z.B. kann man zu jedem Namen die Lebensdaten und das Fachgebiet schreiben), bei einer Kategorie ginge das nicht. --Michael S. °_° 14:13, 22. Mai 2008 (CEST)
Ok, das klingt sinnvoll und überzeugend. Also eine externe Liste, nach dem Vorbild von Ilmenau.--JMK4189 21:24, 24. Mai 2008 (CEST)
Bin auch für eine Auslagerung! Das käme dem Artikel der Universität sehr zu gute!--Th1979 14:16, 22. Mai 2008 (CEST)
Hab die Liste jetzt ausgelagert: Liste_bekannter_Persönlichkeiten_der_Friedrich-Schiller-Universität_Jena im vergleich zur Liste bekannter Persönlichkeiten der Technischen Universität Ilmenau fehlen jetzt noch die ganzen Kurzbeschreibungen. Außerdem müssen noch eine kleine Auswahl der wichtigsten aus der Liste herausgesucht werden und wieder in den Artikel eingebunden werden.---JMK4189 21:52, 24. Mai 2008 (CEST)

Kritische WürdigungBearbeiten

Traut sich mal jemand, so etwas aufzuschreiben wie "das besondere Profil dieser Universität" oder "Stärken und Schwächen" oder so etwas? Es gibt doch bestimmt irgendwo solche Informationen, was diese Uni speziell darstellt, was sie besonders gut kann und wo sie irgendwie nicht so wirklich glänzt? Oder sind das geheime Informationen? Z.B. Welche Studiengänge sind hier einzigartig, was sagt das Ranking, ist das unter dem Strich eine der guten Universitäten in Deutschland oder nur so lala? --88.75.238.96 23:15, 12. Dez. 2008 (CET)

Sowas könnte man natürlich dann schon machen, wenn es neutral wird. --Michael S. °_° 16:22, 13. Dez. 2008 (CET)
Wir können ja mal ein wenig zusammentragen, was da so rein könnte (ok, meine Vorschläge beziehen sich jetzt eher auf das Umfeld, als das Fachliche, kann aber auch neutral dargestellt:
Hier mal einerseits die subjektiv-positive Darstellung, die Benutzer:StudPara schon zwei mal eingebracht hat:
Standort Jena
Vom innerstädtischen Campus der Universität Jena sind alle wichtigen Einrichtungen wie Bibliothek, Mensen und Service-Center auf kurzem Weg zu erreichen. Die Universität verfügt über hochmodern ausgestattete Hörsäle, Seminar- und Laborräume. Modernste Medientechniken können in allen Hörsälen eingesetzt werden, dazu gehören auch Videokonferenzschaltungen untereinander und nach außen. Im Jahr 2001 wurde das moderne Bibliotheksgebäude der Thüringer Landes- unb Universitätsbibliothek (ThULB) fertiggestellt. Damit hat Jena eine der modernsten europäischen Bibliotheken mit einem Bestand von fast 4 Mio. Einheiten und zahlreichen Computerarbeitsplätzen.
Freizeitangebot für Studierende
Natürlich muss sich kein Studierender nach Vorlesungsende langweilen. Großevents wie die KulturArena oder die Lange Nacht der Wissenschaften, zahlreiche Kunstausstellungen und ein Avangarde-Theater sind kulturelle Highlights.
Mit einer breiten Palette an Sport- und Aktivangeboten, vier Kinos und vier Schwimmbädern sowie zahlreichen Kneipen, Cafés und Clubs kann man sich in Jena zu jeder Stunde amüsieren. Außerdem locken in Jena und seiner Umgebung viele Sehenswürdigkeiten, wie das Zeiss-Planetarium Jena, der Botanische Garten, die Dornburger Schlösser oder die Klassiker-Stadt Weimar.
Studentenparadies
Zum anderen könnte erwähnt werden:
  • Studentenrat - wenn es da was Erwähnenswertes gibt
  • aktuelles Wachstum der Uni und die damit einhergehenden Platzprobleme (Unterrichtsräume, Mensa, Wohnungen) JenaTV - lokaler Fernsehsender dazu
JMK4189 22:39, 5. Jan. 2009 (CET)

Wenn die Überschrift schon Campus und Studentenleben heißt, gibt es da wohl mehr als Studentenverbindungen. Es scheint, als wäre dies das einzig Besondere in Jena. Dies ist nicht nur mir, sondern auch mehrern Studenten der FSU aufgefallen. Deshalb sollte der Punkt auch ausgeweitet werden, was ich ja versuchte. Aber da mein Beitrag ja nicht neutral war, wurde er wieder entfernt. Trotzdem finde ich es wichtig, auf außeruniversitäre Möglichkeiten für Studierende in Jena hinzuweisen!(Der vorstehende, nicht signierte Beitrag – siehe dazu Hilfe:Signatur – stammt von StudPara (DiskussionBeiträge) 11:49, 7. Jan. 2009)

Ja, das wird dir als Student doch sicherlich möglich sein, das in der Sprache, wie man sie von Wikipedia gewohnt ist, darzustellen. Floskeln wie Natürlich muss sich kein Studierender nach Vorlesungsende langweilen. gehören da aber eben nicht dazu. --Michael S. °_° 15:51, 7. Jan. 2009 (CET)
Ich stimme dir zu, dass die fast alleinige Darstellung der der Burschenschaften, sicher nicht die Realität darstellt. Ich habe ehrlich gesagt immer wieder mal das Gefühl, dass Wikipedia von diesen gerne zur Selbstdarstellung verwendet wird. Wie ich unter #Studentenverbindungen schon geschrieben habe, halte ich diesen Abschnitt auch für verbesserungsbedürftig, auch was die Neutralität angeht. Trotzdem sollte der Artikel nicht zu einem Werbetext verkommen. Wer diesen Artikel liest, würde ich denken, erwartet nämlich genau dies, das sowohl positives, als auch negatives klar und unverblümt gesagt wird.--JMK4189 16:07, 7. Jan. 2009 (CET)
Selbstverständlich gehören nicht nur Burschenschaften zum Studentenleben. Was allerdings so Sachen angeht wie den Abschnitt "Kultur in Jena", so sollte man schon nicht vergessen, dass es (gerade für Sachen wie das Planetarium oder die Philharmonie) auch noch einen Artikel Jena gibt, in den das eigentlich gehört ;) (zumal ich nicht glaube, dass FSU-Studenten einen wesentlichen Teil der Nutzer dieser Angebote darstellen werden....) --slg 16:26, 7. Jan. 2009 (CET)
Weshalb ich es bereits entfernt habe. Der Abschnitt zu den Studentenclubs hingegen ist ein guter Ansatz. Auch erwähnenswert könnten traditionelle Veranstaltungen sein, bei denen es nicht (nur) um Wissensvermittlung geht. Ich denke z.B. gerade an das allweihnachtliche Hörsaalkino Die Feuerzangenbowle, oder andere fest etablierte Veranstaltungen verschiedener Fachschaften. Wobei man hier auch schnell mal die untere Grenze der Relevanz überschreitet.--JMK4189 16:51, 7. Jan. 2009 (CET)

StudentenverbindungenBearbeiten

Folgende Kritikpunkte habe ich:

  • Von mehr als 30 Verbindungen vor dem 2. Weltkrieg sind heute noch 13 aktiv, darunter zwei Penalverbindungen. Impliziert nach meinem Verständnis, dass alle 13 aktiven Verbindungen auf die Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg zurückgehen, was laut den Artikeln der einzelnen Verbindungen aber nicht zwingend der Fall ist.
  • In Jena haben Studentenverbindungen im allgemeinen und Burschenschaften im besonderen eine lange Tradition. Denn hier in Jena konstituierte sich im Jahre 1815 die Urburschenschaft. In der Formulierung schwingt für meinen Geschmack zu viel Stolz mit. Sollte lexikalischer formuliert werden.

Ich bin mir allerdings unsicher, wie man es besser formulieren könnte. Stimmt mir beim zweiten Punkt jemand zu, oder kommt nur mir das so vor?--JMK4189 22:12, 5. Jan. 2009 (CET)

GeschichteBearbeiten

Da kann man auch Geschichte studieren. [course=623&tx_assearchengine_pi2[academy]=228&tx_assearchengine_pi2[properties]=all:0:8] --88.69.230.217 18:24, 15. Mär. 2009 (CET)

Der RomanistikerBearbeiten

Ich habe die Aenderung gesichtet, konnte aber keine Evidenz fuer die Existenz der Fachschaftszeitschrift im Web finden. Bitte ggf. aendern. --Camtronix 01:45, 16. Aug. 2009 (CEST)

Fehler? Kurfürst?Bearbeiten

Im Abschnitt Geschichte/19.Jahrhundert irritiert mich der folgende Satz: "1807 übertrug der Kurfürst die Zuständigkeit für die Universität..." Welcher Kurfürst soll das gewesen sein? Der Landesherr war auf jeden Fall kein Kurfürst! --Bruno Barrique 18:55, 23. Apr. 2010 (CEST)

Ich habe das korrigiert. --Michael S. °_° 08:54, 7. Mai 2010 (CEST)

GeschichteBearbeiten

Habe ich da nen ausgelagerten Artikel übersehen? Diese paar zeilen sind ja wohl ein Witz. Wenn die umgangreiche Literaturliste auch ausgewertet wäre, würde da sicher ein eigener Artikel zustande kommen. Es gibt da ja Sprünge von der Gründung gleich ins 19. Jh. Der Zweibänder Hochschule im Sozialismus scheint auch keinen Niederschlag gefunden zu haben. Normalerweise sollte es eigentlich im Interesse der FSU selbst sein, hier einen ordentlichen Artikel einzustellen. Gibts da keine Möglichkeiten?-- scif 11:09, 29. Jul. 2010 (CEST)

Benennung der Universität nach Friedrich SchillerBearbeiten

Dass der Vorschlag zur jetzigen Benennung von einem NS-Funktionär kam, spricht nicht gegen die Universität und nicht gegen Schiller. Die Nennung desjenigen (Sauckels), der die Umbenennung 1934 vorgeschlagen hatte, sagt über die Universität und über Schiller als (würdigen) Namenspatron nichts aus und ist insofern ohne Wissenswert. Auch andere Personen, die irgendwann für irgendeine Bildungseinrichtung einen Namen vorgeschlagen haben, sind als solche lexikalisch nicht von Interesse, es sei denn, der Name der Einrichtung stehe - ideologisch erzwungen - in krassem Gegensatz zur Ausrichtung oder zum Ruf der Einrichtung. Man kann nichts Nationalsozialistisches am Ergebnis des Namensvorschlags "Friedrich-Schiller-Universität Jena" erkennen, so dass die Erwähnung des Namens Sauckel nur geeignet ist, dem Universitätsnamen einen unverdienten üblen Beigeschmack zu geben. -- Fairtext 00:28, 17. Feb. 2011 (CET)

Bearbeiten

Weiß jemand etwas über das Logo zu berichten? Was ist dargestellt, warum, Änderung im Laufe der Zeit etc.? (nicht signierter Beitrag von 212.147.5.100 (Diskussion) 18:33, 25. Jul 2011 (CEST))

Das "Logo" ist das Siegel der Universität Jena und stellt Kürfürst Johann Friedrich den Weisen (kurz "Hanfried") dar, den Gründer des Collegium Jenense. Es steht zu hoffen - und das ist meine ganz persönliche Meinung - dass die Uni sich ihrer Geschichte bewusst bleibt und an ihrem Erbe festhält. Das hat mehr Wert als ein generischen neues Logo, das man aus Gründen des Zeitgeistes draufpappt. 217.89.43.122 15:04, 27. Sep. 2018 (CEST)

AktualisierungBearbeiten

Guten Abend alle zusammen, ich habe den Artikel bezüglich der Rankings mal geändert. Es gibt bereits ein aktuelles CHE-Ranking wo beispielsweise Medizin garkeine Wertung hat. Von den Handelsblatt- Rankings gibt es seit 2012 aktuellere Zahlen, weshalb ich diese anstatt der Ergebnisse von 2009 genommen habe. Gruß Thomas (nicht signierter Beitrag von 84.238.58.135 (Diskussion) 20:47, 23. Sep. 2013‎)

Ok, ich will keinen Editwar anfangen, ich begründe meinen Revert mal ausführlich. Die Wortmarke in der Box sieht hässlich aus, ist unnötig und unüblich. Die Bilder sind zwar schick, aber fast allesamt Urheberrechtsverletzungen und sind schon zum Großteil gelöscht worden, der Rest folgt wohl in den nächsten Tagen. Und zu dem Ranking-Abschnitt: Du kannst gerne die Ergebnisse von neuen Rankings einarbeiten, aber einfach die 3 schönsten raussuchen und den Rest löschen, nur weil er vielleicht unbequem oder 3 Jahre (nicht 30) alt ist, ist für mich Vandalismus. --Indeedous (Diskussion) 21:49, 23. Sep. 2013 (CEST)

Die Universität ist im Handelsblatt-Ranking um 4 Plätze gefallen. Um sie in ein schöneres Licht zu rücken hätte ich doch einfach die Ergebnisse von 2009 beibehalten können. P.S.: "Editwar" und "Vandalismus"...sehr schön Viele Grüße

Thomas (nicht signierter Beitrag von 2002:54EE:3A87:0:0:0:54EE:3A87 (Diskussion | Beiträge) 22:32, 23. Sep. 2013 (CEST))

Studierendenzahlen und StatistikenBearbeiten

Wir sollten mal besprechen, nach welcher Angabe wir die Zahlen festsetzen. Eigene, Destatis, Wahlstatistik, Studierendenschaftsmitglieder, ...? Die eigenen Angaben spiegeln Änderungen früher wider und haben eine andere Systematik als Zahlen nach destatis, auch die des TMBWK sind andere. Wir können diese Zahlen natürlich auch permanent ändern, jede_r hat eine respektable Quelle dafür, aber wir kommen trotzdem nicht überein. Klarerweise sind Studizahlen im SS geringer, die Zahlen nach Imma größer als die am Statistiktag 1.12. Wie halten wir es also? --Elis Diskussion 11:40, 9. Nov. 2013 (CET)

Ich stimm dir zu. Ich find ja destatis ne recht reputable Quelle und 1.12. gar nicht so doof, da haben die ersten schon wieder aufgegeben und es ist aber immer noch Wintersemester. Wollen wir das einfach mal so festlegen? --Indeedous (Diskussion) 21:52, 10. Nov. 2013 (CET)
Noch Meinungen? Destatis dauert etwas länger -> weniger aktuell und ergibt Zahlen, die immer kleiner sind, als das was die Uni herausgibt. Dafür ist die Methodik bundesweit vergleichbar. --Elis Diskussion 12:13, 2. Dez. 2013 (CET)

Die unendliche lange Liste der InitiativenBearbeiten

Über das Campusleben steht wenig im Artikel, hauptsächlich besteht der Abschnitt aus einer langen Liste Initiativen. Meiner Meinung nach ist das von fragwürdigem Nutzen. Kürzen? Auslagern? Würde nicht ein Link auf die entsprechende Übersicht bei der FSU genügen? --Elis Diskussion 01:23, 27. Jan. 2014 (CET)

Ja, da würd ich zustimmen, dass diese Liste unschön ist. Ich wäre dafür das in einen Fließtext umzuwandeln und dort zum einen einen allgemeinen Überblick liefern (Es existieren mehrere politische Hochschulgruppen (Links, rechts, mitte, oben, unten)) und zum anderen vielleicht enzyklopädisch relevante Gruppen erwähnen (Campusradio Jena zum Beispiel, auch wenn das nun gerade ein schlechtes Beispiel ist, weils im folgenden Abschnitt kommt) --Indeedous (Diskussion) 15:31, 27. Jan. 2014 (CET)

RankingBearbeiten

"Da das Ranking jedoch generell in der Kritik steht, beteiligten sich einige Universitäten gar nicht erst daran."

Diese Information gehört in den Wiki-Eintrag zum CHE-Ranking. Ansonsten müsste man zu jedem hier aufgelistetem Ranking die Kritik hinzufügen. (nicht signierter Beitrag von 160.83.30.179 (Diskussion) 16:33, 12. Jun. 2014 (CEST))

Zurück zur Seite „Friedrich-Schiller-Universität Jena“.