Hauptmenü öffnen

Dieter Tempel

deutscher Arzt und Politiker, MdL

Heinz-Dieter Tempel (* 15. November 1938 in Klein-Biesnitz) ist ein deutscher Arzt sowie Politiker (SPD) und war zwischen 1990 und 1994 Mitglied des Sächsischen Landtages.

LebenBearbeiten

Dieter Tempel besuchte die Oberschule in Niesky OL und legte dort sein Abitur ab. Nachdem er für ein Medizinstudium aus politischen Gründen (1953 junge Gemeinde, 1954 Besuch des Ostbüros der SPD in Westberlin) abgelehnt wurde, arbeitete er ab 1956 als Bahnhofsarbeiter und Rangierer auf dem Bahnhof in Hoyerswerda und wurde zum Studium Betrieb und Verkehr an die Verkehrshochschule Dresden delegiert. Nach einem schweren selbst unverschuldeten Arbeitsunfall (Amputation des rechten Oberschenkels) wurde Tempel schließlich am 4. April 1957 von der Deutschen Reichsbahn zum Medizinstudium an die Friedrich-Schiller-Universität delegiert. Studium von 1957–1964, 1966–1971 Facharztausbildung zum Facharzt für Lungenkrankheiten in der Lungenklinik Bärwalde bei Hoyerswerda. 1972–1990 Kreistuberkulosearzt und Chefarzt der Poliklinischen Abteilung für Lungenkrankheiten und Tuberkulose am Bezirkskrankenhaus in Hoyerswerda.

Tempel ist evangelisch, verheiratet und hat zwei Kinder.

PolitikBearbeiten

Im Jahr 1990 war Heinz-Dieter Tempel Sozialdezernent in der Stadtverwaltung Hoyerswerda. Im Oktober wurde Tempel über die Landes Liste der SPD Sachsen in den Sächsischen Landtag gewählt. Dort war er stellvertretender Vorsitzender im Ausschuss für Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen und im Petitionsausschuss.

1990–1995 Vorsitzender und Mitglied des Kreistag Hoyerswerda, 1994–2009 Stadtrat in Hoyerswerda.

4. Januar 1990 Gründungsmitglied der SPD in Hoyerswerda, Kreisvorsitzender, später Zeitweise UB-Vorsitzender, 1990 im Parteirat der SPD in der DDR, 1990 für die SPD am Runden Tisch des Landkreises Hoyerswerda, 1999–2001 im Parteirat der Bundes-SPD.

1991 Vorsitzender des Mietervereins Hoyerswerda, 1991–2001 Vorsitzender des Kreisverbandes Lausitz der Arbeiterwohlfahrt. 17. Mai 1996 Bundesverdienstkreuz am Bande

BelegeBearbeiten

  • Klaus-Jürgen Holzapfel (Hrsg.): Sächsischer Landtag: 1. Wahlperiode, 1990–1994; Volkshandbuch. NDV Neue Darmstädter Verlagsanstalt, Rheinbreitbach 1991, ISBN 3-87576-265-7. S. 64 (Ausschuss: S. 92). (Stand Mai 1991)
  • Karlheinz Blaschke Die Oberlausitz und Sachsen in ;Mitteleuropa, Heinz-Dieter Tempel Der Runde Tisch des Kreises Hoyerswerda S. 152–163, 2003
  • Michael Rudloff/Meike Schnitzmesser (Häg.) Die Wiedergründung der sächsischen Sozialdemokratie 1989/1990 Erinnerungen. Dieter Tempel Die Anfänge der Sozialdemokratie in Hoyerswerda, S. 111–115
  • Lausitzer Rundschau SPD-Kreisvorstand in Hoyerswerda gegründet 11. Januar 1990
  • Lausitzer Rundschau Viele private Anliegen zurückgestellt 8. August 1996
  • Lausitzer Rundschau Mann der leisen Töne 15. November 2003
  • Lausitzer Rundschau Im Dienste der Nächsten 2. Dezember 2005
  • Lausitzer Rundschau Heinz-Dieter Tempel saß für die Sozialdemokraten am Runden Tisch 12. Juni 2009
  • Lausitzer Rundschau Heinz-Dieter Tempel zum 75. 15. November 2013