Deutsche Handballmeisterschaft (Frauen) 1973

Für die Endrunde um die 16. deutsche Meisterschaft im Hallenhandball der Frauen hatten sich die Meister der fünf Regionalverbände Süd, Südwest, West, Nord und Berlin qualifiziert. Zunächst wurde ein Vorrundenspiel ausgetragen, dessen Sieger in das Halbfinale einzog. Die beiden Halbfinalsieger bestritten in Rüsselsheim das Finale um die deutsche Meisterschaft. Deutscher Meister wurde TuS Eintracht Minden.

SpielergebnisseBearbeiten

VorrundeBearbeiten

HalbfinaleBearbeiten

FinaleBearbeiten

QuellenBearbeiten

  • Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 12./19./ 20./26. März 1973
  • Mannheimer Morgen vom 2. April 1973