Derman Druha

Ort im Rajon Sdolbuniw, Ukraine
Derman Druha
Дермань Друга
Wappen fehlt
Derman Druha (Ukraine)
Derman Druha (50° 22′ 12″ N, 26° 14′ 59″O)
Derman Druha
Basisdaten
Oblast: Oblast Riwne
Rajon: Rajon Sdolbuniw
Höhe: 282 m
Fläche: 24,887 km²
Einwohner: 1.107 (2001)
Bevölkerungsdichte: 44 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 35751
Vorwahl: +380 3652
Geographische Lage: 50° 22′ N, 26° 15′ OKoordinaten: 50° 22′ 12″ N, 26° 14′ 59″ O
KOATUU: 5622681801
Verwaltungsgliederung: 1 Dorf
Adresse: вул. Незалежності 39
35751 с. Дермань Друга
Statistische Informationen
Derman Druha (Oblast Riwne)
Derman Druha (50° 22′ 12″ N, 26° 14′ 59″O)
Derman Druha
i1

Derman Druha (ukrainisch Дермань Друга; russisch Дермань Вторая Derman Wtoraja, polnisch Dermań) ist ein Dorf im Süden der ukrainischen Oblast Riwne mit etwa 1100 Einwohnern (2001).[1]

Das 1497 gegründete Dorf ist die einzige Ortschaft der gleichnamigen Landratsgemeinde im Rajon Sdolbuniw. Derman Druhaan liegt an der Territorialstraße T–18–25 24 km südlich vom Rajonzentrum Sdolbuniw und etwa 40 km südlich der Oblasthauptstadt Riwne. Nahe beim Dorf befindet sich das Dreifaltigkeitskloster Derman.

GeschichteBearbeiten

Der Ort lag zunächst in der Adelsrepublik Polen-Litauen (Woiwodschaft Wolhynien), nach der 3. Teilung Polens kam der Ort 1795 zum Russischen Reich in das Gouvernement Wolhynien. Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges wurde der Ort ein Teil der Zweiten Polnischen Republik (Woiwodschaft Wolhynien). Nach dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges wurde das Gebiet durch die Sowjetunion und ab 1941 durch Deutschland besetzt, 1945 von der Roten Armee zurückerobert und in die Ukrainische SSR eingegliedert. Seit der Unabhängigkeit der Ukraine 1991 ist Derman Druha ein Teil derselben.

PersönlichkeitenBearbeiten

Am 20. März 1905 kam im Dorf der ukrainische Schriftsteller, Journalist und Essayist Ulas Samtschuk zur Welt.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Seite des Dorfes auf der Webpräsenz der Werchowna Rada; abgerufen am 25. August 2016