Der Wald vor lauter Bäumen

Film von Maren Ade (2003)

Der Wald vor lauter Bäumen ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahr 2003 von Regisseurin Maren Ade.

Filmdaten
OriginaltitelDer Wald vor lauter Bäumen
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Erscheinungsjahr2003
Länge81 Minuten
AltersfreigabeFSK 0
Stab
RegieMaren Ade
DrehbuchMaren Ade
ProduktionJanine Jackowski
MusikIna Siefert,
Nellis Du Biel
KameraNikolai von Graevenitz
SchnittHeike Parplies
Besetzung

HandlungBearbeiten

Die Junglehrerin Melanie Pröschle aus der schwäbischen Provinz tritt nach dem Referendariat ihre erste Stelle an einer Karlsruher Realschule an. Voller Tatendrang zieht sie in die neue Stadt und möchte für „frischen Wind“ an ihrer neuen Arbeitsstelle sorgen. Nachdem sie sich erst kurz zuvor von ihrer Jugendliebe getrennt hat, versucht sie auch, sich einen neuen Freundeskreis aufzubauen, darunter ihre Nachbarin Tina, eine Boutiquebesitzerin. Immer wieder tritt Melanie ins Fettnäpfchen. Vor ihren Schülern kann sie sich nicht durchsetzen und auch Tina zieht sich von ihr zurück. So ist sie zunehmend isoliert und verzweifelt.

HintergrundBearbeiten

Mit Der Wald vor lauter Bäumen schloss die aus Karlsruhe stammende Maren Ade ihr Studium an der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) in München ab. Es ist ihr erster Langfilm.[1] Der Südwestrundfunk koproduzierte den Film im Rahmen seines Nachwuchsförderprogramms Debüt in Dritten. Die Dreharbeiten fanden vom 3. Juni bis 9. Juli 2003 in Karlsruhe und Umgebung statt.[2] Der Film beeindruckt durch das bestechend realistische Spiel der Hauptdarstellerin Eva Löbau, das dem Film stellenweise einen dokumentarischen Charakter verleiht.

Die Premiere war am 23. Oktober 2003 bei den Internationalen Hofer Filmtagen, der deutsche Kinostart am 27. Januar 2005.[3]

AuszeichnungenBearbeiten

Der Film war für zahlreiche Preise nominiert, so für den Deutschen Filmpreis 2005 in der Kategorie „Bester Spielfilm“. Die folgenden Auszeichnungen gewann er:

  • Beste Hauptdarstellerin Eva Löbau beim Buenos Aires International Festival of Independent Cinema 2005
  • Golden Moon of Valencia beim Cinema Jove – Valencia International Film Festival 2005
  • Jury Award beim Newport International Film Festival 2005
  • Spezialpreis der Jury in der Sektion World Cinema – Dramatic beim Sundance Film Festival 2005

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Maren Ade. In: filmportal.de. Deutsches Filminstitut, abgerufen am 12. September 2016.
  2. Der Wald vor lauter Bäumen bei SWR Debüt im Dritten, abgerufen am 27. Mai 2016.
  3. Der Wald vor lauter Bäumen. In: filmportal.de. Deutsches Filminstitut, abgerufen am 23. Mai 2016.