Dawid Rudikowitsch Dawidjan

russischer Fußballspieler

Dawid Rudikowitsch Dawidjan (russisch Давид Рудикович Давидян; * 14. Dezember 1997 in Nischni Nowgorod) ist ein russischer Fußballspieler armenischer Abstammung.

Dawid Dawidjan
Dawid Dawidjan (2021)
Personalia
Voller Name Dawid Rudikowitsch Dawidjan
Geburtstag 14. Dezember 1997
Geburtsort Nischni NowgorodRussland
Größe 173 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
0000–2016 FK Nischni Nowgorod
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2016–2017 Nosta Nowotroizk 22 (2)
2017–2018 Ararat Moskau 12 (4)
2018–2019 FC Ararat-Armenia 3 (0)
2019–2020 FC Ararat Jerewan 19 (1)
2020–2021 FC Alaschkert Martuni 19 (5)
2021– FK Chimki 1 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 8. August 2021

KarriereBearbeiten

Dawidjan begann seine Karriere beim FK Nischni Nowgorod. Zur Saison 2016/17 wechselte er zum Drittligisten Nosta Nowotroizk. Für Nosta kam er in jener Saison zu 22 Einsätzen in der Perwenstwo PFL, in denen er zwei Tore erzielte. Zur Saison 2017/18 wechselte er zum ebenfalls drittklassigen Ararat Moskau. Für Ararat kam er zu zwölf Drittligaeinsätzen, in denen er vier Tore erzielte. Nach der Saison 2017/18 wurde dem Verein die Lizenz entzogen und der Klub zog sich vom Spielbetrieb zurück.

Daraufhin wechselte Dawidjan zur Saison 2018/19 nach Armenien zum Erstligisten FC Ararat-Armenia. Für Ararat-Armenia kam er zu insgesamt drei Einsätzen in der Bardsragujn chumb. Mit dem Klub wurde er am Ende der Saison armenischer Meister. Nach dem Titel wechselte er zur Saison 2019/20 innerhalb der Liga zum FC Ararat Jerewan. Für Ararat Jerewan absolvierte er 19 Partien in der höchsten armenischen Spielklasse, in denen er einmal traf. Zur Saison 2020/21 schloss der Flügelstürmer sich dem Ligakonkurrenten FC Alaschkert Martuni an. Für Alaschkert kam er ebenfalls zu 19 Einsätzen, in denen er fünfmal traf. Mit Alaschkert wurde er in der Saison 2020/21 auch Meister.

Nach seinem zweiten Meistertitel in Armenien kehrte Dawidjan im August 2021 nach Russland zurück und wechselte zum FK Chimki.[1] Sein Debüt in der Premjer-Liga gab er im selben Monat gegen den FK Rostow.

WeblinksBearbeiten

Commons: David Davidyan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. ДАВИД ДАВИДЯН ПОДПИСАЛ КОНТРАКТ С «ХИМКАМИ» fckhimki.com, abgerufen am 9. September 2021