Hauptmenü öffnen

Davide Olivares

italienischer Fußballspieler

Davide Olivares (* 21. Juni 1971 in Vigevano) ist ein ehemaliger italienischer Fußballspieler.

Davide Olivares
Personalia
Geburtstag 21. Juni 1971
Geburtsort VigevanoItalien
Größe 178 cm
Position Mittelfeldspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1988–1989 Virescit Bergamo 9 (1)
1989–1990 Lazio Rom 2 (0)
1990–1992 Virescit Bergamo 61 (6)
1992–1994 SPAL Ferrara 45 (3)
1994–1996 FC Bologna 60 (6)
1996–2000 AS Bari 70 (4)
2000–2001 US Lecce 2 (0)
2001–2002 Como Calcio 17 (5)
2002–2003 AS Lucchese Libertas 26 (2)
2003–2004 Giulianova Calcio 19 (0)
2004–2005 FBC Calangianus 1905 28 (6)
2005–2006 FC Aprilia 29 (6)
2006–2007 ASD Anziolavinio 7 (0)
2007 FC Aprilia 19 (3)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Der Mittelfeldspieler begann seine Karriere 1988 bei Virescit Bergamo in der Serie C1. 1989 wechselte er zu Lazio Rom in die Serie A. Dort blieb er aber nur eine Saison und ging dann zurück nach Bergamo. 1992 wechselte er zu SPAL Ferrara in die Serie B, die aber am Ende der Runde abstiegen. Er blieb noch ein weiteres Jahr bei dem Klub und ging 1994 zum Drittligisten FC Bologna. Mit Bologna schaffte er 1995 den Aufstieg in die Serie B und im nächsten Jahr gar den Durchmarsch in die Serie A.

Im November 1996 wurde er an den Zweitligisten AS Bari abgegeben, mit dem er 1997 wiederum in die Serie A aufstieg. Nach drei Jahren bei Bari wechselte er 2000 zum Ligakonkurrenten US Lecce. Schon nach einem halben Jahr wurde er aber an den Drittligisten Como Calcio abgegeben. Nach einem positiven Dopingtest im Mai 2001 wurde er für acht Monate gesperrt.[1] Danach war er nur noch bei unterklassigen Vereinen wie Lucchese, Giulianova, Calangianus und Aprilia aktiv.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. La nuova vita di Olivares gazzetta.it 14. September 2002