David Brown (Unternehmer)

Englischer Unternehmer, geboren 1904

Sir David Brown (* 10. Mai 1904 in Huddersfield; † 3. September 1993 in Monte Carlo) war ein englischer Unternehmer, Geschäftsführer der von seinem Großvater gegründeten David Brown Limited sowie Eigentürmer der Vosper Thornycroft Werft und des Automobilherstellers Aston Martin Lagonda.[1]

LebenBearbeiten

Brown wurde am 10. Mai 1904 in Park Cottage in Huddersfield, Yorkshire geboren. Seine Eltern waren Caroline und Frank Brown. Brown besuchte die King James's Grammar School in Almondbury sowie die Rossall School, eine der angesehensten Privatschulen in England Anfang des 20. Jahrhunderts.[2]

Nach seiner schulischen Ausbildung begann Brown im Alter von 17 Jahren als Lehrling im Familienunternehmen David Brown Gear Company Ltd.[3] Das von seinem Großvater gegründete Unternehmen spezialisierte sich auf Getriebe- und Getriebeteile. Nach dem Tode seines Onkels wurde Brown 1932 zunächst Mitgeschäftsführer des Unternehmens und übernahm 1933 dann als alleiniger Geschäftsführer die Verantwortung für die Unternehmensführung.[4] Schon in jungen Jahren war Brown ein passionierter Rennfahrer und Motorradfahrer, doch beendete seine zunehmende Verantwortung für die Familiengeschäfte eine Rennfahrerkarierre.[5]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. DAVID BURGESS-WISE: DRIVEN TO SUCCEED. In: Aston Martin Magazine. Abgerufen am 6. August 2019 (englisch).
  2. William Furness: The Centenary History of Rossall School. Gale & Polden, 1944, S. 96.
  3. Andrew Noakes: Aston Martin DB: 70 Years. Aurum Press, London 2017, ISBN 978-1-78131-713-6, S. 16.
  4. The Times (Hrsg.): Sir David Brown. Nr. 64742, 7. September 1993, S. 19.
  5. 70 years of Aston Martin DBs: David Brown and his cars. In: The Classic Car Trust Reg. Abgerufen am 8. August 2019 (englisch).