David Bain

britischer Altphilologe

David Michael Bain (* 3. Juli 1945 in Carlisle; † 30. November 2004 in Manchester) war ein britischer Altphilologe, besonders Gräzist.

LebenBearbeiten

Geboren in Carlisle, wuchs er in Melrose (Scottish Borders) auf und erhielt seine Schulbildung in der Galashiels Academy. Von 1963 bis 1967 studierte er in St Andrews Klassische Philologie, danach wechselte er nach Oxford, St John’s College, wo er 1973 unter der Leitung von Hugh Lloyd-Jones mit der Arbeit Asides and related conventions in Greek drama promovierte. Seit 1971 lehrte er an der Universität Manchester zunächst als Lecturer, später als Professor of Greek, 2001 ließ er sich vorzeitig emeritieren. Am 30. November 2004 erlag er einem Herzanfall.

Mit seinen Arbeiten zum griechischen Schauspiel lieferte er wesentliche Beiträge zum Verständnis der dramatischen Technik; weitere Forschungsgebiete, auf denen er erfolgreich arbeitete, waren die Medizingeschichte und die Magie, aber auch die Aischrologie (verpönte Wörter und deren Erklärung).

Schriften (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten