Das Glas der Vernunft

politische Auszeichnung für Geisteswissenschaftler, Politiker und Künstler

Der Kasseler Bürgerpreis Das Glas der Vernunft ist eine politische Auszeichnung für Geisteswissenschaftler, Politiker und Künstler, die sich besonders um Aufklärung, Vernunft und Toleranz verdient gemacht haben. Er wurde aus Anlass der Deutschen Wiedervereinigung im Jahr 1991 von dem Mediziner Hansjörg Melchior und Bernd Behrens initiiert[1] und von Bürgern der Stadt Kassel gestiftet. Trägerverein des Preises ist die „Gesellschaft der Freunde und Förderer des Kasseler Bürgerpreises ‚Das Glas der Vernunft‘“.

Die Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert. Die Skulptur zum Preis wurde vom Kasseler Künstler Karl Oskar Blase (* 1925) entworfen.

PreisträgerBearbeiten

BelegeBearbeiten

  1. Verleihung des Wappenrings der Stadt Kassel an Prof. Dr. Hansjörg Melchior Rede des Oberbürgermeisters der Stadt Kassel vom 1. Oktober 2009; abgerufen am 2. Juni 2015.
  2. kbe: Kasseler Bürgerpreis geht an Edward Snowden. heise online, 17. Juni 2016, abgerufen am 17. Juni 2016 (deutsch).

WeblinkBearbeiten