Daniel Troha

Daniel Troha (* 28. Februar 1975 in Hanau, Deutschland) ist ein deutscher Musikproduzent, DJ, Remixer und Songwriter.

WerdegangBearbeiten

Daniel Troha erhielt eine klassische Musikausbildung auf dem Klavier und begann 1995 mit der Produktion von Pop- und Unterhaltungsmusik sowie mit dem Remixen und DJ-ing.

Bisher arbeitete er als Produzent und Songwriter unter anderem mit Nina Badric[1], Sarah Connor[2], No Angels[3] und Gloria Estefan.[4]

Daniel Troha lebt bei Frankfurt am Main, ist verheiratet und hat eine Tochter.

DiskographieBearbeiten

  • 1997: Magic Affair - Night Of The Raven
  • 1997: Magic Affair feat. Anita Davis & Raz-Ma-Taz - Break These Chains
  • 1997: Ego 7 - I Got To Hold On
  • 1998: Groove Foundation (2) Feat. Linda Freeland - Aquarius
  • 1999: Raz-Ma-Taz - Crazy World
  • 1999: SPC*, Gloria Estefan - Santo Santo (The Syndicate Remixes)
  • 1998: Pitchrider - One Step To Paradise Release
  • 2000: Four Colourz - Abcd
  • 2000: Four Colourz - Dog Me Out
  • 2001: R'n'G - The Right Time
  • 2001: Sarah Connor - Green Eyed Soul
  • 2002: No Angels - Now... Us!
  • 2003: Nina Badrić - Ljubav
  • 2005: Linda Freeland - Hot Stuff
  • 2005: Sexy Pie - For You...
  • 2005: Linda Freeland - Deeper Love
  • 2016: PLAYONE FEAT. AMRICK CHANNA & JM - This is the night (Remixes)
  • 2016: Linda Freeland - Tell It to My Heart (Remixe) - EP
  • 2016: Lenny Fontana feat. D Train - When you feel what love has
  • 2017: Caleidescope feat. Julie Townsend - Summer Dreaming
  • 2018: Caleidescope feat. George Christopher - Sit & Wait
  • 2018: Zeit-Flug - Karussell (Sunset Remix)
  • 2018: Caleidescope feat. Nik Felice - Boys Of Summer
  • 2018: Van Jones - Lucky Door Mental
  • 2018: Zeit-Flug - Juwel
  • 2019: Caldeidescope feat. Ed Y.L.C. - Bottom of the ocean
  • 2019: Zeit-Flug - Grenzenlos Frei
  • 2019: Herzgold - Nonstop zu Dir
  • 2019: Zeit-Flug - Wo bist Du

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Čarobno Jutro. Abgerufen am 25. Oktober 2018.
  2. Every Little Thing. Abgerufen am 25. Oktober 2018.
  3. Come Back. Abgerufen am 25. Oktober 2018.
  4. sarah-connor.net: Produzenten (Memento des Originals vom 20. November 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/sarah-connor.net