Daniel Laszkiewicz

polnischer Eishockeyspieler
PolenPolen  Daniel Laszkiewicz Eishockeyspieler
Geburtsdatum 2. Februar 1976
Geburtsort Duszniki-Zdrój, Polen
Größe 184 cm
Gewicht 93 kg
Position Rechter Flügel
Schusshand Links
Karrierestationen
1995–1996 SMS I Sosnowiec
1996–1997 Olimpia
1997–2002 KTH Krynica
2002–2004 Aksam Unia Oświęcim
2004–2006 TKH Toruń
seit 2006 KS Cracovia

Daniel Laszkiewicz (* 2. Februar 1976 in Duszniki-Zdrój) ist ein polnischer Eishockeyspieler, der seit 2006 beim KS Cracovia in der Ekstraliga unter Vertrag steht. Sein Bruder Leszek Laszkiewicz ist ebenfalls ein professioneller Eishockeyspieler.

KarriereBearbeiten

Daniel Laszkiewicz begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Nachwuchsabteilung von JKH GKS Jastrzębie. Von dort wechselte er zu SMS I Sosnowiec, für dessen Profimannschaft er in der Saison 1995/96 sein Debüt in der Ekstraliga, der höchsten polnischen Spielklasse, gab. Die folgende Spielzeit verbrachte er bei Olimpia in der East European Hockey League. Von 1997 bis 2002 lief er für KTH Krynica auf, ehe er während der Saison 2002/03 innerhalb der Ekstraliga zu Aksam Unia Oświęcim wechselte, mit dem er am Saisonende auf Anhieb Polnischer Meister wurde. Diesen Erfolg konnte er mit seiner Mannschaft in der folgenden Spielzeit wiederholen. Von 2004 bis 2006 trat er für den TKH Toruń an.

Seit 2006 spielt Laszkiewicz für den Ekstraliga-Teilnehmer KS Cracovia, mit dem er in den Jahren 2008, 2009 und 2011 den polnischen Meistertitel gewann.

InternationalBearbeiten

Für Polen nahm Laszkiewicz an der U18-Junioren-Europameisterschaft 1994 teil.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

  • 2009 Polnischer Meister mit KS Cracovia
  • 2011 Polnischer Meister mit KS Cracovia

WeblinksBearbeiten