Damso

belgisch-kongolesischer Rapper, Sänger und Songwriter

Damso (* 10. Mai 1992 in Kinshasa; eigentlich William Kalubi) ist ein belgisch-kongolesischer Rapper, Sänger und Songwriter.

Damso (2018)

Leben Bearbeiten

William Kalubi wurde in Kinshasa, der Hauptstadt der Demokratischen Republik Kongo geboren, wo er bis zu seinem neunten Lebensjahr aufwuchs. Mit neun flüchtete seine Familie während des Zweiten Kongokriegs nach Europa und ließ sich in Belgien nieder. Im Brüsseler Vorort Matongé fand er seinen Lebensmittelpunkt.[1][2] In seiner Jugend lernte er Gitarre, seine älteren Geschwister spielten ihm Rap vor. Mit 13 begann er selbst zu rappen. Sein größter Einfluss wurde 2Pac.[2] Mit 14 Jahren hatte er seine ersten Auftritte auf lokalen Bühnen. zusammen mit seinem Freund Dolfa gründete er das Kollektiv OPG, dem bald weitere Rapper angehörten.

Nach seinem Schulabschluss studierte er zunächst Marketing und Psychologie, brach das Studium aber zu Gunsten seiner musikalischen Karriere ab. Dies verärgerte seine Eltern, die ihm jegliche Unterstützung strichen.[2]

2014 erschien sein erstes Mixtape La salle d'attente als Free Download und über Soundcloud.[3] Am 24. September 2014 folgte das Crew-Mixtape MMMXIII.[4] 2015 veröffentlichte er seinen Track Poséidon auf einem Mixtape des französischen Rappers Booba, das letztlich zu seinem Durchbruch führte. Zusammen mit Booba und Gato da Bato ging er auf Tour und Universal Records nahm ihn unter Vertrag. 2016 folgte sein Debütalbum Batterie faible, das in Frankreich ein Top-Ten-Hit wurde.

2017 folgte Ipséité, das Platz 1 der französischen und belgischen (Wallonie) Charts erreichte. 2018 folgte Lithopédion, das ebenfalls Platz 1 in den belgischen und französischen und erstmals auch in den Schweizer Charts erreichte.

Kontroverse Bearbeiten

Ursprünglich sollte sein Song Humains als offizielle Hymne für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland verwendet werden, doch der belgische Frauenrat sowie einige Sponsoren, darunter Coca-Cola, Proximus und Adidas legten Protest ein, da der Rapper in seinen Texten „gegenüber Frauen Verachtung, Missbrauchs- und Gewaltphantasien [...] in einem Ausmaß, das, offen gesagt, erstaunlich ist“ an den Tag legen würde. Universal Records sowie der Rapper äußerten sich nicht zu den Vorwürfen. Die belgische Nationalmannschaft fuhr dann ohne offizielle Hymne nach Russland.[5][6]

Diskografie Bearbeiten

Studioalben

Jahr Titel
Musiklabel
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungenTemplate:Charttabelle/Wartung/ohne Quellen
(Jahr, Titel, Musiklabel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen [↑]: gemeinsam behandelt mit vorhergehendem Eintrag;
[←]: in beiden Charts platziert
  BEW   BEF   FR   CH
2016 Batterie faible
92i / Capitol Records
BEW2
 
Platin

(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2016BEW
BEF195
(1 Wo.)BEF
FR8
 
×3
Dreifachplatin

(85 Wo.)FR
CH19
(3 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 8. Juli 2016
Verkäufe: + 320.000
2017 Ipséité
92i / Capitol Records
BEW1
 
×3
Dreifachplatin

(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2017BEW
BEF73
(46 Wo.)BEF
FR1
 
×2
Doppeldiamant

(106 Wo.)FR
CH5
(62 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 28. April 2017
Verkäufe: + 1.060.000
2018 Lithopédion
92i / Capitol Records
BEW1
 
×2
Doppelplatin

(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2018BEW
BEF11
(10 Wo.)BEF
FR1
 
Diamant

(126 Wo.)FR
CH1
(9 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 15. Juni 2018
Verkäufe: + 540.000
2020 QALF
Trente-quatre Centimes / Universal Music
BEW1
 
×3
Dreifachplatin

(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2020BEW
BEF2
(35 Wo.)BEF
FR1
 
Diamant

(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2020FR
CH3
(57 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 18. September 2020
Verkäufe: + 560.000
2021 QALF Infinity
Trente-quatre Centimes / Universal Music[BEW: ↑][BEF: ↑][FR: ↑][CH: ↑]
Erstveröffentlichung: 28. April 2021

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Damso Height, Weight, Age, Body Statistics - Healthy Celeb. In: Healthy Celeb. 27. April 2018 (healthyceleb.com [abgerufen am 7. September 2018]).
  2. a b c Belgique – Damso: «Travailler derrière un bureau, ça ne m’intéressait pas» – JeuneAfrique.com. In: JeuneAfrique.com. 27. Juni 2016 (jeuneafrique.com [abgerufen am 7. September 2018]).
  3. Damso - La salle d'attente (Full Mixtape). Abgerufen am 7. September 2018.
  4. OPG - MMMXIII | FLUS. In: FLUS. 22. September 2014 (flus.be [abgerufen am 7. September 2018]). OPG - MMMXIII | FLUS (Memento vom 7. September 2018 im Internet Archive)
  5. Doubletime: Team Bizeps gegen Schlager – laut.de – Seite 11/28. In: laut.de. (laut.de [abgerufen am 7. September 2018]).
  6. Larissa Kennelly, Bethan Morrish: Belgian World Cup singer in sexism row. In: BBC News. 9. März 2018 (bbc.com [abgerufen am 7. September 2018]).