DFB-Futsal-Cup 2015

Der DFB-Futsal-Cup 2015 war die zehnte Auflage des DFB-Futsal-Cups, der deutschen Meisterschaft im Futsal. Die Endrunde fand in der Zeit vom 21. März bis 11. April 2015 statt. Sieger wurden die Hamburg Panthers.

TeilnehmerBearbeiten

Für den DFB-Futsal-Cup qualifizierten sich die Meister der fünf Regionalverbände des DFB. Dazu kamen drei Vizemeister.

Platz Nord West Südwest Süd Nordost
1 Hamburg Panthers Holzpfosten Schwerte TuS Kirchberg Nafi Stuttgart VfL 05 Hohenstein-Ernstthal
2 SG Aumund-Vegesack UFC Münster FC Portus Pforzheim

SpielplanBearbeiten

ViertelfinaleBearbeiten

Gespielt wurde am 21. März 2015.

Ergebnis
SG Aumund-Vegesack 2:8 (0:3) Nafi Stuttgart
Holzpfosten Schwerte 8:5 (4:2) TuS Kirchberg
Hamburg Panthers 4:3 n. V. (1:0, 2:2) UFC Münster
FC Portus Pforzheim 2:3 i.S. (1:1) VfL 05 Hohenstein-Ernstthal

HalbfinaleBearbeiten

Gespielt wurde am 28. März 2015.

Ergebnis
Nafi Stuttgart 4:10 (1:4) Holzpfosten Schwerte
Hamburg Panthers 6:3 (2:2) VfL 05 Hohenstein-Ernstthal

FinaleBearbeiten

Gespielt wurde am 11. April 2015 in der Hagener ENERVIE-Arena. 1.922 Zuschauer verfolgten das Spiel.

Ergebnis
Holzpfosten Schwerte 4:7 n. V. (1:1, 3:3) Hamburg Panthers

WeblinksBearbeiten