Hauptmenü öffnen
DB Regio Franken
DB Regio Franken logo.svg
Basisinformationen
Unternehmenssitz Nürnberg
Webpräsenz www.regio-franken.de
Eigentümer Deutsche Bahn
Geschäftsführung Anja Steidl, Martin Walz, Hilmar Laug
Verkehrsverbund Verkehrsverbund Großraum Nürnberg, Verkehrsverbund Mainfranken
Linien
Spurweite 1435 mm (Normalspur)
Betriebseinrichtungen
Betriebshöfe Bw Nürnberg West
Reisezugwagenwerkstatt;
Würzburg
Ein Triebwagen der Baureihe 648 von DB Regio Franken

Zum 1. Oktober 2010 gingen die DB Regio Mittelfranken und die DB Regio Unterfranken in der DB Regio Franken auf. Die DB Regio Bayern hat beide Unternehmen zu einem einzigen Eisenbahnverkehrsunternehmen vereinigt. DB Regio Franken betreibt unter anderem die S-Bahn Nürnberg (Bamberg–Hartmannshof, Roth–Altdorf (b Nürnberg), Nürnberg–Neumarkt (Oberpf.) und Nürnberg–Dombühl), Linien der R-Bahn Nürnberg, das E-Netz Franken, das E-Netz Würzburg sowie die Mittelfrankenbahn (Bahnstrecken Nürnberg–Neuhaus (Pegnitz)/Simmelsdorf-Hüttenbach; Nürnberg Nordost–Gräfenberg (Gräfenbergbahn); Fürth–Markt Erlbach (Zenngrundbahn); Fürth–Cadolzburg (Rangaubahn); Neustadt a. d. Aisch–Steinach (b. Rothenburg) und Steinach (b. Rothenburg)–Rothenburg o. d. Tauber).

Zum Einsatz kommen bei der S-Bahn Nürnberg Fahrzeuge des Typs Bombardier Talent 2 (Baureihe 442), die Linie S2 verkehrt mit Lokomotiven der Baureihe 143 und x-Wagen; beim E-Netz Würzburg Fahrzeuge des Typs Alstom Coradia Continental (Baureihe 440) und beim Netz der Mittelfrankenbahn Fahrzeuge des Typs Alstom Coradia LINT (Baureihe 648).

ZugleistungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten