Craftsbury

Gemeinde im US-Bundesstaat Vermont

Craftsbury ist eine Town im Orleans County, Vermont. Im Jahr 2020 lebten dort 1343 Einwohner in 703 Haushalten[1] auf einer Fläche von 102,9 km².[2]

Craftsbury

Kirche von Craftsbury
Lage in Vermont
Craftsbury (Vermont)
Craftsbury
Basisdaten
Gründung: 23. August 1781
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Vermont
County: Orleans County
Koordinaten: 44° 39′ N, 72° 23′ WKoordinaten: 44° 39′ N, 72° 23′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 1.343 (Stand: 2020)
Haushalte: 438 (Stand: 2020)
Fläche: 102,9 km² (ca. 40 mi²)
davon 101,7 km² (ca. 39 mi²) Land
Bevölkerungsdichte: 13 Einwohner je km²
Höhe: 268 m
Postleitzahlen: 05826-05827
Vorwahl: +1 802
FIPS: 50-16300
GNIS-ID: 1462078
Website: www.townofcraftsbury.com

GeografieBearbeiten

Geografische LageBearbeiten

Craftsbury liegt im Südwesten des Orleans County. Der Black River windet sich in nord-südlicher Richtung durch die Town. Zudem gibt es weitere kleinere Flüsse. Zentral gelegen ist der Mud Pond und der Little Hosmer Pond befindet sich im Norden. Die Oberfläche ist recht eben, höhere Erhebungen gibt es nicht, mit 550 m ist der West Hill die höchste Erhebung.[3]

NachbargemeindenBearbeiten

Alle Entfernungen sind als Luftlinien zwischen den offiziellen Koordinaten der Orte aus der Volkszählung 2010 angegeben.[4]

KlimaBearbeiten

Die mittlere Durchschnittstemperatur in Craftsbury liegt zwischen −11,7 °C (11 °Fahrenheit) im Januar und 18,3 °C (65 °Fahrenheit) im Juli. Damit ist der Ort gegenüber dem langjährigen Mittel der USA um etwa 9 Grad kühler. Die Schneefälle zwischen Mitte Oktober und Mitte Mai liegen mit mehr als zwei Metern etwa doppelt so hoch wie die mittlere Schneehöhe in den USA. Die tägliche Sonnenscheindauer liegt am unteren Rand des Wertespektrums der USA, zwischen September und Mitte Dezember sogar deutlich darunter.[5]

GeschichteBearbeiten

 
Häuser im Zentrum von Craftsbury

Die Town wurde im Jahr 1780 als Grant an Ebenezer Crafts, Timothy Newell und 62 weitere gegeben. Am 23. August 1781 fand die konstituierende Sitzung statt. Es war einer der ersten besiedelten Orte in der Gegend. Der erste Name des Ortes war Minden, allerdings wurde er nur zehn Jahre später zu Ehren von Ebenezer Crafts, der als erster Siedler die Town im Sommer 1788 erreichte, in Craftsbury umbenannt. Schnell wurde Craftsbury zu einem bedeutenden Handelsplatz, allerdings kam es auch zu Auseinandersetzungen mit Indianern. Dies sorgte für die Gründung von verschiedenen Siedlungsplätzen: Craftsbury Village im Tal, East Craftsbury auf einer Erhöhung sowie Craftsbury Common auf der Spitze eines Hügels. Die höchste Einwohnerzahl erreichte Craftsbury im Jahre 1860 mit 1413, im Jahre 1970 erreichte sie mit 632 Menschen einen Tiefpunkt. Seitdem steigt die Einwohnerzahl wieder.[6]

EinwohnerentwicklungBearbeiten

Volkszählungsergebnisse[7] – Town of Craftsbury, Vermont
Jahr 1700 1710 1720 1730 1740 1750 1760 1770 1780 1790
Einwohner 18
Jahr 1800 1810 1820 1830 1840 1850 1860 1870 1880 1890
Einwohner 229 566 605 982 1151 1223 1413 1330 1381 1271
Jahr 1900 1910 1920 1930 1940 1950 1960 1970 1980 1990
Einwohner 1251 1119 1042 976 875 709 674 632 844 994
Jahr 2000 2010 2020 2030 2040 2050 2060 2070 2080 2090
Einwohner 1136 1206 1343

Wirtschaft und InfrastrukturBearbeiten

VerkehrBearbeiten

Die Vermont State Route 14 verläuft in nordsüdlicher Richtung durch die Town, von Albany im Norden nach Hartwig im Süden.

Öffentliche EinrichtungenBearbeiten

In Craftsbury gibt es kein eigenes Krankenhaus. Das nächstgelegene Krankenhaus ist das Copley Hospital in Morrisville.

BildungBearbeiten

Die Craftsbury Elementary School bietet Klassen vom Kindergarten bis zur vierten Schulklasse.[8]

Die Craftsbury Middle School in der Minden Hall besuchen Schülerinnen und Schüler der Klassen fünf bis acht.[9]

Die Craftsbury High School wird von Schülerinnen und Schülern der Klasse 9 bis 12 besucht.[10]

Die Wells Village Library liegt an der Vermont Route 30 in der ehemaligen Kirche der Universalisten. Das Gebäude wurde im Jahr 1855 errichtet. Die erste Bücherei von Wells war die Wells-Lochlea Library, in einem Raum über der Garage von Annie R. Huyck. Sie spendete der Bücherei ihre Bücher und kümmerte sich um die Nutzungsmöglichkeit der ehemaligen Kirche. Anschließend bezahlte sie den Umbau der Kirche zur Bücherei. Heute wahrt die Bücherei ihr Andenken.[11]

 
Craftsbury Public Library

In Craftsbury befindet sich mit der Craftsbury Public Library eine Bücherei in der Church Street.[12]

Das Sterling College wird von rund 125 Studenten besucht.[13]

Tourismus und KulturBearbeiten

Craftsbury bietet verschiedene Aktionen für den Tourismus an. Alfred Hitchcock nutzte die Kulisse im Jahre 1955 für seine Krimikomödie Immer Ärger mit Harry, die zu einem großen Teil während des Indian Summer in Craftsbury gedreht wurde.

PersönlichkeitenBearbeiten

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

Persönlichkeiten, die vor Ort gewirkt habenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Zadock Thompson: History of Vermont, natural, civil and statistical, in three parts. 3. Band. Chauncey Goodrich, Burlington 1842, S. 60 f. (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).

WeblinksBearbeiten

Commons: Craftsbury, Vermont – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

AnmerkungenBearbeiten

  1. a b Die Towns Lowell und Hardwick besitzen keine gemeinsame Grenze mit Craftsbury, liegen aber so nah, dass eine Aufnahme in diese Liste sinnvoll erschien.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Explore Census Data. In: census.gov. data.census.gov, abgerufen am 15. März 2022.
  2. U.S. Census Bureau: American FactFinder - Community Facts. In: census.gov. factfinder.census.gov, abgerufen am 26. November 2015 (englisch).
  3. West Hill. In: peakery.com. (peakery.com). peakery.com (Memento des Originals vom 4. März 2017 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/peakery.com
  4. Koordinaten der Orte der Census-Behörde 2010
  5. Craftsbury, Vermont (VT 05827) profile: population, maps, real estate, averages, homes, statistics, relocation, travel, jobs, hospitals, schools, crime, moving, houses, news, sex offenders. In: city-data.com. www.city-data.com, abgerufen am 3. März 2017 (englisch).
  6. History of Vermont, Natural, Civil, and Statistical. For the author, by C. Goodrich, 1. Januar 1842 (books.google.de).
  7. Einwohnerzahl 1790–2010 laut Volkszählungsergebnissen
  8. Elementary School. (Nicht mehr online verfügbar.) In: ossu.org. Craftsbury Schools, archiviert vom Original am 4. März 2017; abgerufen am 3. März 2017.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.craftsbury.ossu.org
  9. Middle School. (Nicht mehr online verfügbar.) In: ossu.org. Craftsbury Schools, archiviert vom Original am 4. März 2017; abgerufen am 3. März 2017.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.craftsbury.ossu.org
  10. High School. (Nicht mehr online verfügbar.) In: ossu.org. Craftsbury Schools, archiviert vom Original am 4. März 2017; abgerufen am 3. März 2017.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.craftsbury.ossu.org
  11. Welcome to the Wells Village Public Library - Wells Village Public Library. In: wellslibrary.com. Abgerufen am 19. Februar 2017 (englisch).
  12. Take the Time... In: craftsburypubliclibrary.org. Craftsbury Public Library, abgerufen am 3. März 2017 (amerikanisches Englisch).
  13. Sterling College in Vermont. In: sterlingcollege.edu. Sterling College, abgerufen am 3. März 2017 (amerikanisches Englisch).