Hauptmenü öffnen

Constantin Stroe (* 24. Juni 1955; † 14. September 2015[1]) war ein rumänischer Fußballspieler.

Constantin Stroe
Personalia
Geburtstag 24. Juni 1955
Sterbedatum 14. September 2015
Position Abwehrspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1973– Sportul Studențesc 123 (?)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Sportlicher WerdegangBearbeiten

Stroe spielte ab seinem Debüt im Erwachsenenbereich im Jahr 1973 in den 1970er und 1980er Jahren für den Bukarester Verein Sportul Studențesc in der Divizia A. Als Teil der sog. „goldenen Generation“ an der Seite von Mircea Sandu, Pau Cazan, Romulus Chihaia, Gino Iorgulescu, Aurică Rădulescu, Ion Munteanu, Necula Răducanu und Nicolae Tănăsescu bestritt 123 Ligaspiele.[1] Größte Erfolge waren der Gewinn des Balkanpokals gegen Titelverteidiger HNK Rijeka 1980 sowie das Erreichen des Endspiels um die Cupa României in der Spielzeit 1978/79, das mit einer 0:3-Niederlage gegen Steaua Bukarest endete.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b „A murit Constantin Stroe!“