Comité National Olympique du Burundi

Das Burundi National Olympic Committee (französisch: Comité National Olympique du Burundi) (IOC-Code: BDI) ist das Nationale Olympische Komitee, das Burundi vertritt.

Comité National Olympique du Burundi
Sitz Bujumbura
Gründung 1990

Präsidentin Lydia Nsekera
Website www.olympicburundi.org

GeschichteBearbeiten

Das Nationale Olympische Komitee von Burundi wurde 1990 gegründet und am 1. Januar 1993 vom Internationalen Olympischen Komitee anerkannt.[1] Den Vorsitz des Ausschusses hatte zwischen 2009 und 2017 General Évariste Ndayishimiye inne.[2] Im März 2017 wurde Lydia Nsekera zur Vorsitzenden des Ausschusses gewählt.[1][3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Burundi - Comité National Olympique (CNO). 2. Oktober 2020, abgerufen am 4. Oktober 2020 (französisch).
  2. Burundi : cinq choses à savoir sur Evariste Ndayishimiye, le nouveau patron du CNDD-FDD – Jeune Afrique. In: JeuneAfrique.com. 8. September 2016, abgerufen am 4. Oktober 2020 (französisch).
  3. Lydia Nsekera élue à la tête du Comité national olympique au Burundi. Abgerufen am 4. Oktober 2020 (französisch).