Clermont (Queensland)

Kleinstadt im australischen Bundesstaat Queensland

Clermont ist eine Kleinstadt, die sich in der Isaac Region, Queensland in Australien befindet. Sie liegt 274 km südwestlich von Mackay an der Kreuzung des Gregory Highway und Peak Downs Highway.

Clermont

Hotel Clermont in Clermont
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Queensland
Gegründet: 1864
Koordinaten: 22° 49′ S, 147° 38′ OKoordinaten: 22° 49′ S, 147° 38′ O
Fläche: 4,9 km²
Einwohner: 2.079 (2021) [1]
Bevölkerungsdichte: 424 Einwohner je km²
Zeitzone: AWST (UTC+8)
Postleitzahl: 4721
LGA: Isaac Region
Clermont (Queensland)
Clermont (Queensland)
Clermont
Clermont
Klimadiagramm
JFMAMJJASOND
 
 
118
 
34
22
 
 
114
 
33
21
 
 
77
 
32
19
 
 
40
 
29
16
 
 
36
 
26
11
 
 
34
 
23
8
 
 
26
 
23
7
 
 
20
 
25
8
 
 
20
 
29
12
 
 
36
 
32
16
 
 
58
 
34
19
 
 
92
 
35
21
_ Temperatur (°C)   _ Niederschlag (mm)
Quelle: Bureau of Meteorology, Australia, Daten: 1870–2002[2]
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Clermont
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Mittl. Tagesmax. (°C) 34,3 33,0 31,9 29,4 26,0 23,0 23,0 25,2 28,7 31,8 33,9 34,8 29,6
Mittl. Tagesmin. (°C) 21,5 21,0 19,4 15,7 11,4 8,0 6,7 8,2 12,0 16,2 19,0 20,8 15
Niederschlag (mm) 118,1 113,8 76,7 39,9 35,9 34,2 25,6 19,5 19,9 35,5 57,6 92,2 Σ 668,9
Regentage (d) 8,5 8,0 5,9 3,5 3,6 3,4 2,9 2,3 2,5 4,0 5,3 7,0 Σ 56,9
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
34,3
21,5
33,0
21,0
31,9
19,4
29,4
15,7
26,0
11,4
23,0
8,0
23,0
6,7
25,2
8,2
28,7
12,0
31,8
16,2
33,9
19,0
34,8
20,8
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
118,1
113,8
76,7
39,9
35,9
34,2
25,6
19,5
19,9
35,5
57,6
92,2
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Quelle: Bureau of Meteorology, Australia, Daten: 1870–2002[2]

Geschichte Bearbeiten

Ludwig Leichhardt war der erste Europäer der durch dieses Gebiet im Jahre 1845 kam. Als 1861 Gold in der Region entdeckt wurde, entstand dieser Ort, der 1864 zur Stadt ernannt wurde. Benannt wurde Clermont nach der französischen Stadt Clermont-Ferrand. In den 1880er Jahren lebten in der Stadt etwa 4000 Chinesen, die Gold schürften und Kupfer abbauten. Wegen rassistischer Sentiments wurden sie aus der Region im Jahre 1888 vertrieben.

Eine Eisenbahnstrecke für Transportlinie über Emerald erreichte Clermont im Februar 1884.

Während des Schafscherer-Streiks von 1891 wurden 400 Soldaten von der Kolonialregierung Queenslands in den Ort beordert um die streikenden Schafscherer, die gewerkschaftlich organisiert waren von den Streikbrechern zu trennen.

 
Höhenmarkierung der Flut von 1916

Der Ort wurde häufig überflutet, insbesondere in den Jahren zwischen 1864 und 1896. Die größte Flut am 28. Dezember 1916 führte zum Tode von 65 Personen bei einer Einwohnerschaft des Ortes von 1500. Nach dieser Flut wurden die Häuser aus Holz auf ein höheres Gelände verfrachtet.

Heute Bearbeiten

Der Ort hat seine Existenzberechtigung durch den Kohle-Bergbau im großen Stil, u. a. der Clermont Coal Mine und der Blair Athol Coal Mine, und durch die Landwirtschaft. Trotz der geringen Einwohnerzahl gibt es etliche Golfplätze, ein Schwimmbad, einige Rugby-Teams und weitere Sportaktivitäten, alles unterstützt von der ansässigen Minengesellschaft um die Arbeit dort attraktiver zu machen.

Im Clermont Museum sind Artefakten und historische Maschinen ausgestellt. Auf dem Friedhof von Clermont, der am Ufer des Sandy Creek liegt, befinden sich die Gräber der Flutopfer. Führungen durch ein Kohlebergwerk am Blair Athol werden für Touristen angeboten.

Persönlichkeiten Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Commons: Clermont, Queensland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Clermont. 2021 Census Quickstat. Australian Bureau of Statistics, 28. Juni 2022, abgerufen am 26. März 2023 (englisch).
  2. Bureau of Meteorology, Australia: Klimainformationen Clermont. World Meteorological Organization, abgerufen am 6. April 2012.