City of Mbombela

Koordinaten: 25° 25′ S, 30° 55′ O

City of Mbombela
City of Mbombela Local Municipality
Map of Mpumalanga with Mbombela highlighted (2016).svg
Basisdaten
Staat Südafrika
Provinz Mpumalanga
Distrikt EhlanzeniVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Sitz Mbombela
Fläche 7141 km²
Einwohner 655.950 (Oktober 2011)
Dichte 92 Einwohner pro km²
Schlüssel MP326
ISO 3166-2 ZA-MP
Webauftritt www.mbombela.gov.za (englisch)
Politik
Bürgermeister Sibusiso P. Mathonsi

City of Mbombela (englisch City of Mbombela Local Municipality) ist eine Lokalgemeinde im Distrikt Ehlanzeni der südafrikanischen Provinz Mpumalanga. Der Sitz der Sitz der Gemeindeverwaltung befindet sich in Mbombela. Bürgermeister ist Sibusiso P. Mathonsi.[1]

Mit Wirkung vom 3. August 2016 kam es zur Vereinigung von der bisherigen Mbombela Local Municipality und der Umjindi Local Municipality, deren gemeinsames Territorium seither City of Mbombela genannt wird.[1]

Die Gemeinde ist nach der größten Stadt der Lokalgemeinde benannt, Mbombela, die auch Provinzhauptstadt von Mpumalanga ist. Das siSwati-Wort Mbombela bedeutet „viele Leute an einem kleinen Ort“. Ursprünglich war Mbombela ein an die von europäischen Einwanderern gegründete Stadt Nelspruit angrenzendes Township.[2]

Die Gemeinde hat auch Anteil am Krüger-Nationalpark, Skukuza ist die größte Siedlung innerhalb des Parks.

Orte und StädteBearbeiten

  • Aldie
  • Backdoor
  • Barberton
  • Bhekiswayo
  • Daantjie
  • Dwaleni
  • Emjindini
  • Ga-Tshwene
  • Gutshwa
  • Gutshwakop
  • Hazyview
  • Hlauhlau
  • Jerusalem
  • Kabokweni
  • Kanyamazane
  • Khumbula
  • Legogote
  • Lundi
  • Mahushu
  • Makoko
  • Malekutu
  • Manzini
  • Matsulu
  • Mbombela (ehemals Nelspruit)
  • Mgcobaneni
  • Mhwayi
  • Msholozi
  • Msogwaba
  • Mthimba
  • Newscom
  • Ngodini
  • Ngodwana
  • Nkambeni
  • Nkohlakalo
  • Numbi
  • Nyamazaneni
  • Nyongane
  • Phakane
  • Phathwa
  • Phola
  • Pienaar
  • Salubindza
  • Skukuza
  • Swalala
  • Tekwane
  • Tekwane Estate
  • Tshabalala
  • Verulum
  • White River
  • Zwelisha

DemografieBearbeiten

Im Jahr 2011 hatte die frühere Gemeinde Mbombela 588.794 Einwohner,[3] Umjindi 67.156 Einwohner.[4] Im Jahr 2016 lebten hier insgesamt 695.913 Einwohner.[5] Die Muttersprache von rund 79 % der Einwohner ist Siswati.[6]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Local Government Handbook. South Africa: City of Mbombela Local Municipality (MP326). auf www.municipalities.co.za (englisch).
  2. Department of Arts and Culture: Place Names. auf www.salanguages.com (englisch).
  3. Volkszählung 2011: Mbombela, abgerufen am 2. Oktober 2016.
  4. Volkszählung 2011: Umjindi, abgerufen am 2. Oktober 2016.
  5. Local Government Handbook. South Africa: City of Mbombela Local Municipality (MP326). Demographic. auf www.municipalities.co.za (englisch).
  6. Volkszählung 2011: Mbombela und Umjindi, abgerufen am 3. Oktober 2016.