Chocholná-Velčice

Gemeinde in der Slowakei
Chocholná-Velčice
Wappen Karte
Wappen von Chocholná-Velčice
Chocholná-Velčice (Slowakei)
Chocholná-Velčice (48° 52′ 4″ N, 17° 56′ 41″O)
Chocholná-Velčice
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Trenčiansky kraj
Okres: Trenčín
Region: Stredné Považie
Fläche: 27,898 km²
Einwohner: 1.681 (31. Dez. 2020)
Bevölkerungsdichte: 60 Einwohner je km²
Höhe: 220 m n.m.
Postleitzahl: 913 04
Telefonvorwahl: 0 32
Geographische Lage: 48° 52′ N, 17° 57′ OKoordinaten: 48° 52′ 4″ N, 17° 56′ 41″ O
Kfz-Kennzeichen: TN
Kód obce: 506087
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung Gemeindegebiet: 3 Gemeindeteile
Verwaltung (Stand: November 2018)
Bürgermeister: Ľubomír Škriečka
Adresse: Obecný úrad Chocholná-Velčice
č. 312
913 04 Chocholná-Velčice
Webpräsenz: www.chocholna-velcice.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Chocholná-Velčice ist eine Gemeinde im Nordwesten der Slowakei mit 1681 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2020) und gehört zum Okres Trenčín, einem Teil des Trenčiansky kraj.

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde befindet sich im mittleren Waagtal am rechten Ufer der Waag im Schatten der nordwestlich gelegenen Weißen Karpaten. Das knapp 28 km² große Gemeindegebiet bildet einen Streifen vom Waagtal (Höhe 198 m n.m.) heraus über das Tal Chocholianska dolina bis zur Staatsgrenze mit Tschechien am Hauptkamm der Weißen Karpaten mit Höhen von etwa 800 m n.m. Durch das ganze Gemeindegebiet fließt der Bach Chocholianka. Das Ortszentrum liegt auf einer Höhe von 220 m n.m. und ist 10 Straßenkilometer von Trenčín entfernt.

Chocholná-Velčice gliedert sich in Gemeindeteile Chocholná, Kykula und Velčice.

GeschichteBearbeiten

Die heutige Gemeinde entstand 1960 durch Zusammenschluss der Orte Chocholná und Velčice. Chocholná seinerseits entstand 1944 nach einer Fusionierung der Orte Malá Chocholná und Veľká Chocholná.

Die Orte wurden zum ersten Mal 1345 (als Welchycz für Velčice), 1396 (als Kys Hoholna für Malá Chocholná) und 1481 (als Naghoholna für Veľká Chocholná) schriftlich erwähnt.

BevölkerungBearbeiten

Ergebnisse der Volkszählung 2001 (1639 Einwohner):

Nach Ethnie:

  • 98,41 % Slowaken
  • 1,16 % Tschechen

Nach Konfession:

  • 59,12 % römisch-katholisch
  • 30,75 % evangelisch
  • 8,11 % konfessionslos

VerkehrBearbeiten

Bei Chocholná liegt ein bedeutender Straßenknotenpunkt. Dort kreuzen sich die Straßen 1. Ordnung 61 (Bratislava–Bytča) sowie 50 (E 572, Grenze CZ–Zvolen–Košice–Grenze UA). Die erstgenannte Straße wurde in den späten 1990er Jahren durch die Autobahn D1 (E 75, Bratislava–Žilina) ersetzt. Am Ort vorbei verläuft die zweigleisige Bahnstrecke Bratislava–Žilina, mit Anschlüssen im Nachbarort Kostolná-Záriečie (Nahverkehr) oder in Trenčín (Fernverkehr).

WeblinksBearbeiten

Commons: Chocholná-Velčice – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien