Hauptmenü öffnen

Catharina Kottmeier

deutsche Schauspielerin und Hörspielsprecherin

LebenBearbeiten

Nach dem Abitur studierte Catharina Kottmeier drei Jahre lang Soziologie und Politik und reiste sieben Monate durch Lateinamerika.[1] Ihre schauspielerische Ausbildung erhielt sie von 1992 bis 1995 an der Hamburger Schauspielschule Bühnenstudio.[2] Danach war sie an verschiedenen Bühnen der Hansestadt zu sehen, auf Kampnagel, am St. Pauli-Theater und in den Zeisehallen. Drei Jahre gehörte sie darüber hinaus dem Ensemble der Rostocker Compagnie du Comédie an.[1] Ende der 1990er-Jahre begleitete sie die Volksschauspielerin Heidi Kabel auf deren Abschiedstournee in dem Stück Mein ehrlicher Tag.[2]

Seit der Spielzeit 2004/05 ist Kottmeier Ensemblemitglied des Theaters Baden-Baden, wo sie bislang in zahlreichen Stücken auf der Bühne stand, unter anderem in Dantons Tod von Georg Büchner, Nathan der Weise von Gotthold Ephraim Lessing, in Johann Nestroys Talisman oder den Tschechow-Stücken Drei Schwestern und Der Kirschgarten.

Kottmeier arbeitet gelegentlich auch für Fernsehen und Hörfunk. Neben zwei Folgen der Fernsehserie Bloch ist sie seit 2015 bei den Fallers in der Rolle der Evelyn Riedle zu sehen. Im Hörfunk wirkte sie neben anderen Produktionen in dem Radio-Tatort Sterben kann jeder mit, ferner in verschiedenen Episoden der kommerziellen Hörspielreihe Peter Lundt.

Catharina Kottmeier lebt in Baden-Baden.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

Hörspiele (Auswahl)Bearbeiten

Hörfunk-Features / -DokumentationenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Biographie auf der Website des Theaters Baden-Baden, abgerufen am 25. April 2017
  2. a b Profil bei filmmakers.de, abgerufen am 25. April 2017