Hauptmenü öffnen

Carsten Rothenbach

deutscher Fußballspieler

Carsten Rothenbach (* 3. September 1980 in Heidelberg) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Carsten Rothenbach
Carsten Rothenbach 2012.jpg
Rothenbach (2012)
Personalia
Geburtstag 3. September 1980
Geburtsort HeidelbergDeutschland
Größe 185 cm
Position Abwehrspieler
Junioren
Jahre Station
0000–1992 SV Schriesheim
1992–1997 FC Dossenheim
1997–1999 Karlsruher SC
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1999–2006 Karlsruher SC II 62 (3)
2001–2006 Karlsruher SC 127 (6)
2006–2012 FC St. Pauli 147 (6)
2012–2014 VfL Bochum 27 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

KarriereBearbeiten

 
Rothenbach im Trikot von St. Pauli (2008)

Bis 1997 spielte Rothenbach für den FC Dossenheim und den SV Schriesheim, Von 1997 bis 2006 war er beim Karlsruher SC aktiv. Der 1,85 m große Abwehrspieler bestritt für den KSC 101 Spiele in der Zweiten Bundesliga, in denen er fünf Tore erzielte. In der Regionalliga Süd wurde er 52-mal eingesetzt, wobei er drei Tore machte.

Zur Saison 2006/07 wechselte er in die Regionalliga Nord zum FC St. Pauli, mit dem er 2007 in die 2. Bundesliga aufstieg. In der Saison 2007/08 hatte er als Stammspieler Anteil am Klassenerhalt seiner Mannschaft. Ende November 2008 verlängerte Rothenbach seinen Vertrag bis Juni 2012. Sein Bundesligadebüt absolvierte Rothenbach am 21. August 2010 im Auswärtsspiel beim SC Freiburg, das der FC St. Pauli mit 3:1 gewann. Er kam in seiner ersten Bundesligasaison auf 13 Einsätze. Aufgrund einer Patellasehnenverletzung fehlte er fast die komplette Rückrunde. Seinen zum Saisonende 2011/12 auslaufenden Vertrag verlängerte er nicht.[1]

Im Mai 2012 verpflichtete der VfL Bochum Rothenbach. Er unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2014.[2]

Nach Vertragsende beim VfL Bochum 2014 nahm er keinen weiteren Vertrag bei einem Proficlub an und beendete seine aktive Laufbahn.

Heute ist Rothenbach Assistent des Sportdirektors beim FC St. Pauli.[3]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Carsten Rothenbach – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten


  1. Calles Abschied@1@2Vorlage:Toter Link/www.fcstpauli.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  2. VfL verpflichtet Rothenbach (Memento des Originals vom 13. Mai 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.vfl-bochum.de
  3. Verein. Abgerufen am 31. August 2017.