Hauptmenü öffnen

Leben und KarriereBearbeiten

Carleton Young begann seine Schauspielkarriere beim Theater und arbeitete ab Anfang der 1930er-Jahre am Broadway. In den Filmen der 1930er- und 1940er-Jahren war Young fast ausschließlich in kleineren, meist unbedeutenden Rollen zu sehen. Eine etwas größere Rolle hatte er 1936 in der Billigproduktion Reefer Madness, die auf einer lächerliche Weise vor den Gefahren des Drogenkonsums warnte und heute vor allem durch ihre unfreiwillige Komik bekannt ist. Auch sonst erhielt er nur größere Rollen in Filmserials oder B-Western, unter anderem 1937 als Bruder der Titelfigur in dem Serial Dick Tracy. 1941 kehrte er für kurze Zeit mit dem Stück Cuckoos On the Hearth von Parker Fennelly an den Broadway zurück, widmete sich dann aber auch wieder der Filmarbeit. Daneben war Young mit seiner markanten tiefen Stimme auch in einigen Radiorollen zu hören.

Erst ab den 1950er-Jahren wirkte er vermehrt an aufwendiger produzierten Filmen als Nebendarsteller mit, oft verkörperte er dabei Autoritätsfiguren. Young wirkte an mehreren Filmen aus dem Spätwerk des Regisseurs John Ford mit. In Fords Filmklassiker Der Mann, der Liberty Valance erschoß von 1962 spricht Young in der Rolle eines Zeitungsredakteurs einen der berühmtesten Sätze aus der Westernfilmgeschichte: "When the legend becomes fact, print the legend!" In der deutschen Synchronfassung ist dieser Satz mit „Unsere Legenden wollen wir bewahren. Sie sind für uns wahr geworden.“ recht frei übersetzt. Nach über 250 Film- und Fernsehproduktionen beendete der Charakterdarsteller seine Leinwandkarriere im Jahr 1973. Carleton Young starb im November 1994 im Alter von 89 Jahren. Er war von 1945 bis zu seinem Tod mit der Burlesque-Tänzerin Noel Toy verheiratet, die wegen ihrer chinesischen Wurzeln und ihren Shows den Spitznamen „the Chinese Sally Rand trug.

Carleton Young ist nicht zu verwechseln mit dem etwa gleichaltrigen Schauspieler Carleton G. Young (1907–1971), der unter anderem in Ein Satansweib und Flitterwochen zu dritt auftrat.[1] Sogar der All Movie Guide verwechselte die beiden Schauspieler miteinander.[2]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Carleton G. Young (IMDb). Abgerufen am 15. März 2019.
  2. Carleton Young | Biography, Movie Highlights and Photos. Abgerufen am 15. März 2019 (amerikanisches Englisch).