Hauptmenü öffnen

César Arzo Amposta (* 26. Januar 1986 in Villarreal) ist ein spanischer Fußballspieler.

César Arzo
César Arzo Amposta, 2017-09-09.jpg
César Arzo (2017)
Personalia
Name César Arzo Amposta
Geburtstag 26. Januar 1986
Geburtsort VillarrealSpanien
Größe 186 cm
Position Defensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
FC Villarreal
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2002–2008 FC Villarreal 39 (1)
2006–2007 → Recreativo Huelva (Leihe) 24 (0)
2007–2008 → Real Murcia (Leihe) 28 (0)
2008–2009 Recreativo Huelva 24 (0)
2009–2011 Real Valladolid 38 (3)
2011–2013 KAA Gent 84 (4)
2014 Real Saragossa 18 (2)
2014–2015 Beitar Jerusalem 27 (0)
2015–2016 AEK Athen 23 (0)
2016–2017 Kairat Almaty 38 (2)
2018– Gimnàstic de Tarragona 0 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 7. November 2017

Inhaltsverzeichnis

SpielerkarriereBearbeiten

VillarrealBearbeiten

César Arzo stammt aus der Jugend des FC Villarreal aus seiner Heimatstadt. Sein Liga-Debüt gab er für die Ostspanier am 23. März 2003 gegen Real Sociedad. Bei Villarreal gelang ihm jedoch aufgrund der enormen Konkurrenz durch Spieler wie Juan Román Riquelme nie der Durchbruch. In den beiden Spielzeiten 03/04 und 04/05 wurde César Arzo jeweils auch im UEFA-Pokal eingesetzt, in der Saison 05/06 erreichte er mit seiner Mannschaft das Halbfinale der Champions League, in der er drei Mal eingesetzt wurde.

LeihspielerBearbeiten

Für die Saison 2006/07 war Arzo an den Erstliga-Aufsteiger Recreativo Huelva ausgeliehen. Dort wurde er immerhin in 24 Spielen eingesetzt. Im folgenden Jahr wurde Arzo erneut verliehen – dieses Mal wieder an einen Aufsteiger – Real Murcia. Bei Murcia gelang ihm als Stammspieler endgültig der Durchbruch im Profigeschäft, doch mit dem Team stieg er ab.

Jüngste EntwicklungBearbeiten

Da Villarreal dennoch keine Verwendung für Arzo hatte, wurde er an seinen ehemaligen Leihverein Recreativo Huelva abgegeben. Im Sommer 2009 wechselte er innerhalb der Primera División zu Real Valladolid, wo er am Ende der Saison 2009/10 den Gang in die Segunda División antreten musste.

Im Winter 2011 wurde Arzo an den belgischen Erstligisten KAA Gent transferiert, wo er einen Vertrag bis Juli 2014 unterschrieb.[1]

In der Wintertransferperiode der Saison 2013/14 wechselte Arzo zu Real Saragossa, wo er bis Saisonende blieb.

Zur Saison 2014/15 wechselte er nach Israel zu Beitar Jerusalem.

Nach nur einem Jahr in Israel schloss sich Arzo dem AEK Athen an. Sein erstes Spiel für den neuen Verein machte er am 22. November 2015 beim 2:1-Erfolg gegen Panthrakikos.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. kaagent.be: „Cesar Arzo Amposta komt Gentse verdediging versterken“ (Memento des Originals vom 26. Januar 2011 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.kaagent.be (niederländisch, abgerufen am 26. Oktober 2011)