Burgstall Reichbühl

archäologische Stätte in Deutschland

Der Burgstall Reichbühl, auch Reichenbühl, Reichbichel, Reichbichl genannt, ist eine abgegangene Höhenburg auf dem steilen 498,5 m ü. NHN hohen Bergkegel des Reichbichl nordnordwestlich von Walda und nordöstlich von Weidorf, Ortsteile der Gemeinde Ehekirchen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen in Bayern.

Burgstall Reichbühl
Alternativname(n): Reichenbühl, Reichbichel, Reichbichl
Burgentyp: Höhenburg
Erhaltungszustand: Burgstall
Ort: Ehekirchen-Walda-„Reichbichl“
Geographische Lage: 48° 37′ 17,6″ N, 11° 4′ 57″ OKoordinaten: 48° 37′ 17,6″ N, 11° 4′ 57″ O
Höhe: 498,5 m ü. NHN
Burgstall Reichbühl (Bayern)
Burgstall Reichbühl

Der Burgstall zeigt auf steilem Spitzkegel noch deutliche Reste eines Ringgrabens mit starkem Randwall.[1] Auf einem westlich vorgelagerten Plateau, getrennt durch einen Halsgraben, befand sich die Vorburg.[2]

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Eintrag zu Reichbichel in der privaten Datenbank „Alle Burgen“.
  2. Burgstall Reitbichl bei kraftvolle-orte.de