Hauptmenü öffnen

Brzezie (deutsch: Briesche) ist ein Ortsteil der Gemeinde Trzebnica in Polen. Das Dorf mit 335 Einwohnern liegt 14 Kilometer nordöstlich von Trzebnica und gehört dem Powiat Trzebnicki an.

Brzezie
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Brzezie (Polen)
Brzezie
Brzezie
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Niederschlesien
Powiat: Trzebnica
Gmina: Trzebnica
Geographische Lage: 51° 25′ N, 17° 9′ OKoordinaten: 51° 24′ 46″ N, 17° 9′ 0″ O
Einwohner: 335 (2011)
Telefonvorwahl: (+48) 71
Kfz-Kennzeichen: DTR
Wirtschaft und Verkehr
Nächster int. Flughafen: Breslau



GeschichteBearbeiten

1785 gehörte Briesche dem Kloster Trebnitz und hatte 295 Einwohner. Im Dorf gab ein Vorwerk, eine Wassermühle und eine Pottaschesiederei.[1]

1894 wurde Briesche mit 438 Einwohner in der Neumanns Orts-Lexikon des Deutschen Reiches erwähnt.[2]

Im Jahr 1945 bildete Briesche eine Gemeinde im Landkreis Trebnitz im Regierungsbezirk Breslau der preußischen Provinz Niederschlesien des Deutschen Reichs.

Das Gebiet der Gemeinde Trebnitz wurde im Januar 1945 von der Roten Armee besetzt. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs wurde Briesche von der sowjetischen Besatzungsmacht im Mai 1945 wie fast ganz Schlesien unter polnische Verwaltung gestellt. Der Ortsname wurde als Brzezie polonisiert. Die deutsche Bevölkerung wurde in der Folgezeit vertrieben.

2011 hatte Brzezie 335 Einwohner.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beyträge zur Beschreibung von Schlesien, Band 4 Achter Abschnitt: Von den Dörfern des Trebnizschen Kreises; F. A. Zimmermann; Brieg ; 1785
  2. Orts-Lexikon des Deutschen Reiches, Wilhelm Keil; Leipzig; 1894
  3. Ergebnisse der nationalen Volks- und Wohnungszählung 2011; (polnisch) Tabellenblatt 02; SIMC:0881377