Bruçó

Gemeinde in Portugal

Bruçó ist eine Ortschaft und Gemeinde in der Region Trás-os-Montes im Nordosten Portugals.

Bruçó
Wappen Karte
Das Wappen fehlt noch
Bruçó (Portugal)
Bruçó
Basisdaten
Region: Norte
Unterregion: Terras de Trás-os-Montes
Distrikt: Bragança
Concelho: Mogadouro
Koordinaten: 41° 13′ N, 6° 40′ WKoordinaten: 41° 13′ N, 6° 40′ W
Einwohner: 211 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 32,38 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 6,5 Einwohner pro km²
Postleitzahl: 5200-090
Politik
Bürgermeister: João de Deus Possacos (PS)
Adresse der Gemeindeverwaltung: Junta de Freguesia de Bruçó
Rua das Flores, n.º 3
5200-090 Bruçó

GeschichteBearbeiten

Der heutige Ort entstand im 13. Jahrhundert, im Verlauf der Siedlungspolitik nach der mittelalterlichen Reconquista. Seither gehörte er zur Verwaltung von Bemposta. Zusammen mit dem gesamten Verwaltungsgebiet Bempostas war Bruçó der Familie der Távoras abgabepflichtig, nach deren Auflösung 1759 („Távora-Affäre“ um Francisco de Assis de Távora, dritter und letzter Marquês de Távora) wurde es direkt der Krone unterstellt.[3]

Im Zuge der Verwaltungsreformen nach der Liberalen Revolution ab 1821 und dem folgenden Miguelistenkrieg wurde der Kreis Bemposta 1836 aufgelöst. Seither ist Bruçó eine Gemeinde des Kreises Mogadouro.

VerwaltungBearbeiten

 
Einwohnerentwicklung der Gemeinde Bruçó (1864–2011).

Bruçó ist Sitz einer gleichnamigen Gemeinde (Freguesia) im Kreis (Concelho) von Mogadouro im Distrikt Bragança. In ihr leben 211 Einwohner auf einer Fläche von 32 km² (Stand 30. Juni 2011)[1].

In der Gemeinde liegt nur die namensgebende Ortschaft.

WeblinksBearbeiten

Commons: Bruçó – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. Übersicht über Code-Zuordnungen von Freguesias auf epp.eurostat.ec.europa.eu
  3. Webseite zur Gemeinde Bruçó bei der Kreisverwaltung Mogadouro, abgerufen am 5. April 2021