Blue Sky Studios

Studio für Animationsfilme
Blue Sky Studios

Logo
Rechtsform Tochtergesellschaft
Gründung 1987
Sitz Greenwich, Connecticut, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Branche Film
Website blueskystudios.com

Logo bis zum 2. Juli 2012

Blue Sky Studios ist ein auf Computeranimation spezialisiertes Unternehmen, das zu 20th Century Fox Animation und damit seit März 2019 auch zur Walt Disney Company gehört, die das Studio durch den Teilkauf von 21st Century Fox erworben hat.[1] Es hat sich, ähnlich den Pixar Animation Studios, auf animierte Kinofilme spezialisiert.

Die Firma wurde 1987 gegründet und hatte bis Januar 2009 ihren Sitz in New York City. Im Januar verlegte die Firma ihren Sitz nach Greenwich (Connecticut). Die Firma beschäftigte 2017 500 Mitarbeiter.

FilmografieBearbeiten

Blue Sky Studios hatte mit Ice Age, Robots und Ice Age 2 – Jetzt taut’s große Erfolge. Die Firma produzierte drei Kurzfilme, die für den Oscar in der Kategorie Bester animierter Kurzfilm nominiert wurden. Der Film Bunny (1998) hat den begehrten Preis gewonnen. Der zweite Kurzfilm war Scrats neue Abenteuer mit der Figur Scrat, aus den beiden Ice Age-Filmen. Er wurde 2003 für den Oscar nominiert, verlor aber. Der dritte Kurzfilm mit Scrat, Keine Zeit für Nüsse, wurde 2007 für den Oscar nominiert. Ice-Age Teil 3 kam Anfang Juli 2009 in die Kinos. Weitere Fortsetzungen der Reihe folgten.

AnimationsfilmeBearbeiten

KurzfilmeBearbeiten

Mitwirkung (Visual Effects)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Für 71 Milliarden Dollar: Disney schließt Fox-Übernahme ab. 20. März 2019, abgerufen am 2. Februar 2020.