Hauptmenü öffnen
Björn Buhrmester
Spielerinformationen
Voller Name Björn Bastian Buhrmester
Spitzname „Burmi“
Geburtstag 3. November 1984
Geburtsort Minden, Deutschland
Staatsbürgerschaft DeutscherDeutscher deutsch
Körpergröße 1,96 m
Spielposition Torwart
Vereinsinformationen
Verein HSG Nordhorn-Lingen Logo.svg HSG Nordhorn-Lingen
Trikotnummer 12
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
0000–2002 DeutschlandDeutschland TSV Hahlen
2002–2003 DeutschlandDeutschland TSV GWD Minden
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
2003–2005 DeutschlandDeutschland TSV GWD Minden (2. Mannschaft)
2004–1/2005 DeutschlandDeutschlandTuS N-Lübbecke (Zweitspielrecht)
2005–2008 DeutschlandDeutschland GWD Minden
2008–2009 DeutschlandDeutschland TuS N-Lübbecke
2009– DeutschlandDeutschland HSG Nordhorn-Lingen

Stand: 4. Februar 2018

Björn Bastian Buhrmester (* 3. November 1984 in Minden) ist ein deutscher Handballspieler. Derzeit steht er bei der HSG Nordhorn-Lingen unter Vertrag.

KarriereBearbeiten

In der Jugend spielte Buhrmester bis 2002 beim TSV Hahlen. Danach wechselte er zum TSV GWD Minden. Er spielte zunächst für die zweite Mannschaft. Von Sommer 2004 bis Januar 2005 besaß er ein Zweitspielrecht für den Bundesligisten TuS N-Lübbecke, der starke Verletzungsprobleme hatte. Aufgrund seiner Leistungen spielte er sich ab 2005 in den Kader der Bundesligamannschaft von GWD Minden.[1] Im Sommer 2008 kehrte er zum damaligen Zweitligisten TuS N-Lübbecke zurück, mit dem er in der folgenden Saison den Bundesligaaufstieg schaffte. Anschließend verließ er jedoch den Verein.[2] Im August 2009 unterzeichnete er einen Vertrag bei der HSG Nordhorn-Lingen in der zweiten Bundesliga.[3]

Sein Onkel Jens war ebenfalls Handballtorwart bei GWD Minden und dem TuS N-Lübbecke.[4]

Sportliche ErfolgeBearbeiten

  • Deutscher Meister der Schulen B-Jugend 2001 (Besselgymnasium Minden)
  • Deutscher Vizemeister der A-Jugend 2001 (TSV Hahlen)
  • Deutscher Vizemeister der A-Jugend 2003 (GWD Minden)
  • Aufstieg in die 1. Bundesliga 2009 (TuS N-Lübbecke)
  • Aufstieg in die 1. Bundesliga 2019 (HSG Nordhorn-Lingen)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Björn Buhrmester wechselt zum TuS N-Lübbecke (Memento des Originals vom 9. August 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.handball-news.info
  2. Björn Buhrmester verlässt die „Rot-Schwarzen“ (Memento des Originals vom 9. August 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.handball-news.info
  3. HSG verpflichtet Torhüter Björn
  4. hsgnordhorn-lingen.de: Schon als Kind immer nur im Tor. Buhrmester ist Nr. 1 der HSG. 3. Februar 2011, Stand 4. Februar 2018.