Hauptmenü öffnen
Bine Norčič Skispringen
Nation SlowenienSlowenien Slowenien
Geburtstag 16. März 1981
Geburtsort KranjJugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien
Karriere
Verein SK Triglav Kranj
Nationalkader seit 1997
Pers. Bestweite 171 m (Planica 2003)
Status nicht aktiv
Karriereende 2005
Medaillenspiegel
Universiade 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Logo der FISU Winter-Universiade
0Silber0 2003 Tarvisio Mannschaft
Skisprung-Weltcup / A-Klasse-Springen
 Debüt im Weltcup 12. Dezember 1998
 Gesamtweltcup 58. (1999/00)
 Sprung-Weltcup 58. (1999/00)
 Vierschanzentournee 63. (1998/99)
 

Bine Norčič (* 16. März 1981 in Kranj, SFR Jugoslawien) ist ein ehemaliger slowenischer Skispringer.

WerdegangBearbeiten

Norčič gehörte ab 1997 zum slowenischen Aufgebot für den Continental Cup (COC). Nach guten Leistungen dort, sprang er am 12. Dezember 1998 erstmals im Skisprung-Weltcup. Sein erstes Springen in Oberhof beendete er auf Platz 41. Eine Woche später erreichte beim Springen in Harrachov erstmals mit Platz 26 Weltcup-Punkte. Ein Jahr später konnte er beim Springen in Zakopane mit dem 16. Platz sein bestes Einzelresultat im Weltcup erreichen. Am Ende der Weltcup-Saison 1999/2000 stand er auf dem 58. Platz in der Weltcup-Gesamtwertung. Nach der Saison sprang er jedoch ausschließlich im Continental Cup und wurde nur noch bei drei Weltcup-Springen aufgestellt, konnte aber dort keine Erfolge erzielen und landete meist auf den hinteren Plätzen. Im Continental Cup hingegen konnte er am 20. Januar 2002 in Ishpeming sein erstes Springen gewinnen. Insgesamt gewann er im Continental Cup in seiner Karriere drei Springen. Seine beste COC-Saison war die Saison 2001/02, wo er in der Gesamtwertung am Ende den 11. Platz belegte. Sein bislang letztes internationales Springen bestritt er beim COC-Springen am 13. Februar 2005 in Brotterode. Seitdem ist er lediglich auf nationaler Ebene aktiv.

Nachdem er zunächst einige Zeit lang Assistenztrainer der US-amerikanischen Herren-Skisprungmannschaft war[1], arbeitet er derzeit als deren Cheftrainer.[2]

PrivatesBearbeiten

Sein Vater Bogdan Norčič war ebenfalls ein erfolgreicher Skispringer.

ErfolgeBearbeiten

Weltcup-PlatzierungenBearbeiten

Saison Platz Punkte
1999/2000 58. 023

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bine Norcic neu im Trainerstab der USA, auf berkutschi.com vom 7. Juni 2013. Abgerufen am 29. August 2013.
  2. US Teams für 2017/18 bekanntgegeben, auf berkutschi.com, vom 23. Juni 2017. Abgerufen am 1. Juli 2017.