Bezirksgericht Vilnius

Das Bezirksgericht Vilnius (litauisch Vilniaus apygardos teismas) ist der größte der fünf Apygardos teismas in Litauen. Der Sitz ist in Vilnius. Es gibt eine Abteilung für Strafsachen und eine für Zivilsachen. Das Gericht ist mit 56 Richtern besetzt. In der Verwaltung gibt es 115 Staatsbeamten und 78 Arbeitnehmer.[1]

Bezirksgericht Vilnius (in demselben Gebäude wie Lietuvos apeliacinis teismas) (Gedimino prospektas)

RichterBearbeiten

GerichtsbarkeitBearbeiten

Das Bezirksgericht Vilnius ist als erstinstanzliches Gericht für folgende Zivilsachen ausschließlich zuständig (Artikel 28, Litauisches Zivilprozessgesetzbuch):

  • Rechtsstreite nach dem Lizenzrecht der Republik Litauen.
  • Rechtsstreite nach dem Schutzmarkenrecht der Republik Litauen.
  • Zivilsachen, in denen ein Bürger eines anderen Staates einen Antrag auf Adoption eines Bürgers der Republik Litauen stellt, gleichgültig ob der betreffende litauische Bürger seinen Wohnsitz in der Republik Litauen oder im Ausland hat.
  • Andere Zivilsachen, für die das Bezirksgericht Vilnius nach geltendem Recht als erstinstanzliches Gericht ausschließlich zuständig ist.

Untergeordnete KreisgerichteBearbeiten

 
Das Gebäude von drei Stadtkreisgerichten Vilnius

Das Bezirksgericht Vilnius als zweitinstanzliches Gericht ist zuständig für Sachen folgender Kreisgerichte:

Weitere Gerichte in VilniusBearbeiten

(Außer der 1.-4 Stadtkreisgerichte und Kreisgericht Vilnius):

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bezirksgericht Vilnius: Statistik und Info (Memento des Originals vom 23. Dezember 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.vat.lt