Bernard Blier

französischer Filmschauspieler

Bernard Blier (* 11. Januar 1916 in Buenos Aires; † 29. März 1989 in Saint-Cloud, Hauts-de-Seine) war ein französischer Filmschauspieler. Blier, der 181 Filme drehte, zählte zu den profiliertesten Charakterdarstellern Frankreichs.

Leben und WerkBearbeiten

Bernard Blier wurde 1916 in Argentinien geboren, wo sein Vater, ein Biologe, auf Dienstreise war. Bereits während seines Studiums der Philosophie nahm er Schauspielunterricht. Er debütierte 1936 als Filmschauspieler und war dann jahrelang vorwiegend in kleineren Rollen zu sehen. Sein Kollege Louis Jouvet gab ihm den Rat, in seinem Beruf beharrlich zu sein und jede Rolle zu spielen, die man ihm anböte.

Im Lauf der Jahrzehnte wurde Blier, der zum Teil sechs oder sieben Filme pro Jahr drehte, vor allem in Frankreich und Italien zu einem der beliebtesten Charakterdarsteller. Mit seinem kahlen, rundlichen Kopf erhielt der kräftig gebaute Schauspieler profilierte Rollen in Filmen wie 100.000 Dollar in der Sonne (1963), Mein Onkel Benjamin (1969), Camouflage – Hasch mich, ich bin der Mörder (1971) oder Der Körper meines Feindes (1976). Blier deckte dabei ein breites darstellerisches Spektrum ab. Als verschlagener Geheimdienstchef in der erfolgreichen Krimikomödie Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh (1972) spielte er seine wohl bekannteste Rolle.

Blier wirkte auch in zwei DEFA-Spielfilmproduktionen mit: 1955 unter Regisseur Wolfgang Staudte in dem unvollendeten Film Mutter Courage und ihre Kinder sowie 1958 in der internationalen Filmproduktion Die Elenden.[1]

Blier war zweimal verheiratet und starb 1989 an Krebs. Sein Sohn Bertrand wurde ein erfolgreicher Filmregisseur.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

TriviaBearbeiten

Bernard Blier wurde von Albert Uderzo in der Figur des Cajus Musencus, Chef der Geheimpolizei Cäsars, im Asterix-Album Die Odyssee (1981) karikiert.

WeblinksBearbeiten

Commons: Bernard Blier – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Frank-Burkhard Habel, Volker Wachter: Das große Lexikon der DDR-Stars. Die Schauspieler aus Film und Fernsehen. Erweiterte Neuausgabe. Schwarzkopf & Schwarzkopf, Berlin 2002, ISBN 3-89602-391-8.