1. (URL für Originalzitat)

Babel:
Benutzer nach Sprache
Diskussionsbeiträge bitte umseitig (Benutzer Diskussion:H7) erstellen, nicht hier. Danke!

„H7“ ist ein reiner Zufallsname. Der Name hat keine Bedeutung. Es war bei meiner Registrierung einer der wenigen noch freien Namen aus zwei Standardzeichen ohne zusätzliche Benutzung von Umschalttasten.

Grundsätzliches meiner Mitarbeit hier

Heute (10. August 2019) habe ich herausgefunden, weshalb ich die Wikipedia nach meinem Alltagsstress im Beruf so entspannend finde: Ich kann mich da einfach nicht hineinsteigern. Wenn ich manche Leute beobachte, wie das Ringen um Wahrheit, Qualität oder Quantität (beides zusammen geht ja leider meist nicht) oder bestimmte Grundsätze der Wikipedia dann auch im persönlichen Bereich Spuren hinterlässt, wie sich manche da hineinsteigern, dann kann ich mich darüber einfach nicht aufregen. Geht einfach nicht. Und ernst nehmen geht sowieso nicht. Mensch Leute, bleibt doch mal locker! (Bin nicht der einzige, der vor'm Echauffieren warnt, siehe auch Abschnitt darüber!) Wikipedia ist Freizeit und Hobby. Soll entspannen oder einfach neben dem Arbeiten für die Allgemeinheit auch ein persönlicher Gewinn werden. Aufregen ist schädlich, schadet nur der Gesundheit. Nehmt doch nicht alles so ernst!!! Ich bin ein Vertreter von Qualität (statt Quantität), dafür streite ich auch, aber wenn's eines Tages der Gesundheit schadet, werde ich hoffentlich erkennen, wann es Zeit ist, aufzuhören. Bis dahin bitte ich um Verständnis, wenn ich zwar einerseits ganz ernsthaft und konsequent in der Sache meine Meinung vertrete (jedenfalls dann, wenn sie gut begründbar ist), aber andererseits mich über Persönliches nicht aufregen will und kann. Und nicht alles so furchtbar ernst nehmen kann.

Ach ja, um es kurz auf den Punkt zu bringen: Mir geht es in der Wikipedia um die Qualität der Artikel. Also um Zuverlässigkeit und um gute Belege, dem neutralen Standpunkt, nicht zuletzt um ein einheitliches und hochwertiges Erscheinungsbild, kurz: Um alles, was unter WP:WSIGA beschrieben steht. Wann immer jemand das Gefühl hat, persönlich beleidigt oder angegriffen oder sonstwie angegangen zu werden oder glaubt, nicht respektiert zu werden, möchte ich versichern: Es geht mir nie um die Person, die etwas geschrieben hat oder um deren persönliche Haltung oder um die Bewertung dieser Person, sondern es geht mir immer um die Qualität der Artikel. Mir ist bewusst, dass manche einfach nicht wissen, wie man hier arbeitet, aber ich glaube schon, dass es zumutbar ist, sich zu informieren. Und ich weiß, dass es sich manche Leute manchmal schon auf Kosten der Qualität einfach und bequem machen. Aber wie auch immer, es geht mir immer um den Artikel. Und ich hoffe, dass es uns gelingt, gemeinsam an der Verbesserung der Wikipedia arbeiten.

In letzter Zeit fällt mir immer wieder auf, dass eine Vielzahl von Artikeln durch umfangreiche Linksammlungen in einem Siehe-auch-Abschnitt "glänzen", von denen manchmal schon die Hälfte sowieso im Fließtext verlinkt ist und viele andere einfach nur dazustehen scheinen, weil sie halt irgendwas mit dem Thema zu tun haben, aber die Autoren zu bequem sind, diesen Bezug im Artikeltext selbst darzustellen und so diese Links die Recherchearbeit "ersetzen". Auch das ist nicht zulässig und verletzt die Qualitätsrichtlinien der Wikipedia, die für solche Links enge Grenzen setzt.

Schon gewusst?

Bei täglich rund 400 neu erstellten Artikeln freut es mich, dass schon einige meiner Artikel (z.B. Ozaphan-Film am 20. August 2018) auf der Hauptseite unter „Schon gewusst?“ erschienen sind. Trotzdem sind mir Wartungsbausteine und die Qualitäts- und Löschdiskussion wesentlich wichtiger als diese Auswahl.
Das ist übrigens das Faszinierende an Wikipedia: Es kommt ein neuer Text Ozaphan-Monatsschau, der einfach nur Schrott war, dann lässt man per SLA löschen und informiert sich erst mal darüber, um was es sich bei Ozaphan handelt. Dann findet man das Thema plötzlich so spannend und recherchiert, und es entsteht völlig ungeplant ein neuer Artikel. So wie schon etliche andere, die ich einfach aus reinem Zufall erstellt habe, weil ich irgendwie mal mit einem Thema konfrontiert war, zu dem es noch keinen Artikel gab. Des g'fälld mer! Ebenso wie der Artikel Hymne der Republik Dagestan: Der oberste Despot des Landes (Schirwani Khalajew) zerstört die Karriere irgendeiner oberen Verwaltungsangestellten, die irgendwas mit irgendeiner Hymne zu tun hat, plötzlich interessiert mich das Thema, dann geht es um die neu eingeführte Hymne, zu der es noch keinen Artikel gibt. Die gefeuerte Angestellte ist zwar nicht enzyklopädisch relevant, aber zur Hymne habe ich bis dahin schon soviel recherchiert, dass ich bei der Gelegenheit den Artikel geschrieben habe. Tja, und so entsteht die Wikipedia.... Schade ist es natürlich, wenn es Themen gibt, zu denen man fast gar keine Informationen findet, und sich mit dem Wenigen begnügen muss, was man halt so auftreiben kann, wie im Fall des Artikels Gefährliche Reise (1972), der mir zuerst bei YouTube aufgefallen ist (leider dort inzwischen wieder entfernt). Ein knapper Stub, aber besser als gar nichts. Und nicht meiner Bequemlichkeit geschuldet, sondern der Tatsache, dass Wikipedia das Wissen der Welt sammelt. Und wenn dieses spärlich ist, ist es halt auch der Artikel. Ist nun mal so, aber leider nicht zu ändern.

Tipp für weniger QS- und (S)LA-Bausteinbapperl Smiley lol.gif