August Erlingmark

schwedischer Fußballspieler

Jan August Erlingmark (* 22. April 1998 in Göteborg) ist ein schwedischer Fußballspieler, der beim Erstligisten IFK Göteborg unter Vertrag steht. Der defensive Mittelfeldspieler ist seit Januar 2020 schwedischer Nationalspieler.

August Erlingmark
Personalia
Name Jan August Erlingmark
Geburtstag 22. April 1998
Geburtsort GöteborgSchweden
Größe 189 cm
Position Defensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2004–2014 Sävedalens IF
2015–2016 IFK Göteborg
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2017– IFK Göteborg 68 (4)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2016 Schweden U19 2 (0)
2017–2018 Schweden U20 4 (0)
2019 Schweden U21 3 (1)
2020– Schweden 1 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 16. Juni 2020

2 Stand: 16. Juni 2020

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Der in Göteborg geborene August Erlingmark begann seine fußballerische Ausbildung beim Sävedalens IF, von dort es ihn nach zehn Jahren im Januar 2015 in die Jugend des IFK Göteborg zog.[1] Zum Spieljahr 2017 wurde er in die erste Mannschaft des Erstligisten befördert.[2] Sein Debüt gab er am 26. Februar 2017 beim 6:0-Pokalsieg gegen den unterklassigen Arameiska/Syrianska Botkyrka IF, als er in der 88. Spielminute für Martin Smedberg eingewechselt wurde.[3] Am 14. März 2018 unterzeichnete er einen langfristigen Vertrag beim IFK Göteborg[4] und Ende Mai 2017 etablierte sich Erlingmark unter dem Cheftrainer Jörgen Lennartsson in der Startformation.[2] Am 30. Juli (17. Spieltag) erzielte er beim 4:1-Heimsieg gegen den IFK Norrköping sein erstes Ligator.[5] In dieser Saison erzielte er in 19 Ligaspielen drei Tore.[2] In der folgenden Spielzeit 2018 wurde er regelmäßig in der Startformation eingesetzt und absolvierte 21 Ligaspiele, in denen ihm ein Tor und eine Vorlage gelangen.[6] Der defensive Mittelfeldspieler drang in der Saison 2019 endgültig wieder in die Startelf vor, blieb aber in 27 Ligaeinsätzen ohne Torbeteiligung.[7]

NationalmannschaftBearbeiten

Im Oktober 2016 bestritt August Erlingmark zwei Länderspiele für die schwedische U19-Nationalmannschaft.[8] Im Oktober 2017 und Oktober 2018 kam er in vier Ligaspielen der U20 zum Einsatz.[9] Im Oktober und November 2019 spielte er drei Mal für die U21, in denen ihm ein Tor und zwei Vorlagen gelangen.[10]

Am 12. Januar 2020 debütierte Erlingmark beim 1:0-Testspielsieg gegen den Kosovo in der schwedischer A-Nationalmannschaft.[11]

PersönlichesBearbeiten

Erlingmark ist der Sohn des ehemaligen schwedischen Nationalspielers Magnus Erlingmark, der selbst über zehn Jahre für den IFK Göteborg gespielt hat.[12]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Profil von August Erlingmark In: Göteborgs-Posten (abgerufen am 16. Juni 2020)
  2. a b c August Erlingmark - Leistungsdaten 2017 In: transfermarkt.at (abgerufen am 16. Juni 2020)
  3. IFK Göteborg 6-0 Arameiska/Syrianska Botkyrka IF In: transfermarkt.at vom 26. Februar 2017 (abgerufen am 16. Juni 2020)
  4. IFK-talangens dröm: “Har strävat efter det” In: Expressen vom 21. März 2017 (abgerufen am 16. Juni 2020)
  5. IFK Göteborg 4-1 IFK Norrköping In: transfermarkt.at vom 30. Juli 2017 (abgerufen am 16. Juni 2020)
  6. August Erlingmark - Leistungsdaten 2018 In: transfermarkt.at (abgerufen am 16. Juni 2020)
  7. August Erlingmark - Leistungsdaten 2019 In: transfermarkt.at (abgerufen am 16. Juni 2020)
  8. Profil von August Erlingmark In: SvFF (abgerufen am 16. Juni 2020)
  9. August Erlingmark - Schweden U20 In: transfermarkt.at (abgerufen am 16. Juni 2020)
  10. August Erlingmark - Schweden U21 In: transfermarkt.at (abgerufen am 16. Juni 2020)
  11. Spelalbetyg: Tre underkända i Sveriges seger In: fotbollskanalen vom 12. Januar 2020 (abgerufen am 16. Juni 2020)
  12. August vill bli bäste Erlingmark i familjen In: Expressen vom 15. Juni 2016 (abgerufen am 16. Juni 2020)