Ashton John Taylor (* 2. September 1990 in Bromborough) ist ein walisischer Fußballspieler, der beim FC Aberdeen spielt.

Ash Taylor
Personalia
Name Ashton John Taylor
Geburtstag 2. September 1990
Geburtsort BromboroughEngland
Größe 183 cm
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
2000–2009 Tranmere Rovers
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009–2014 Tranmere Rovers 183 0(8)
2009 → FC Colwyn Bay (Leihe) 14 0(3)
2014–2017 FC Aberdeen 100 (10)
2017–2019 Northampton Town 78 0(6)
2019– FC Aberdeen 0 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
mind. 2012 Wales U-21 mind. 3 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 5. Juni 2019

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Ash Taylor begann seine Karriere als 10-Jähriger bei den Tranmere Rovers. Im Jahr 2009 wurde Taylor von Januar bis März an den walisischen Verein FC Colwyn Bay in die Northern Premier League verliehen. Für den Verein aus dem nördlichen Teil von Wales bestritt er 14 Ligaspiele und erzielte einen Hattrick in der Partie gegen Lancaster City. Nach seiner Rückkehr nach Birkenhead absolvierte Taylor im Mai 2009 sein erstes Profispiel. Er debütierte für den Drittligisten im Spiel gegen Scunthorpe United als er in der 90. Spielminute für Antony Kay eingewechselt wurde.[1] Im November 2009 erzielte der Innenverteidiger zudem sein erstes Profitor. Am Saisonende 2013/14 stiegen die Rovers in die vierte Liga ab. Taylor verließ daraufhin den Verein, für den er zwischen den Jahren 2009 und 2014 insgesamt 185 Ligaspiele und 8 Tore erzielt hatte. Im Mai 2014 wechselte Taylor zum schottischen Erstligisten FC Aberdeen.[2] Mit den Dons wurde Taylor in den beiden Spielzeiten 2014/15 und 2015/16 jeweils Vizemeister hinter Celtic Glasgow.

NationalmannschaftBearbeiten

Ash Taylor spielte im Jahr 2012 mindestens dreimal in der walisischen U-21.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Scunthorpe 1:1 (0:1) Tranmere. BBC Sport, 2. Mai 2009, abgerufen am 14. Mai 2016 (englisch).
  2. Aberdeen sign keeper Scott Brown and defender Ash Taylor. BBC Sport, 28. Mai 2014, abgerufen am 14. Mai 2016 (englisch).