Hauptmenü öffnen

Ariane Geissmann

Schweizer Handballspielerin
Ariane Geissmann
Spielerinformationen
Geburtstag 10. September 1986
Geburtsort Hägglingen, Schweiz
Staatsbürgerschaft SchweizerinSchweizerin schweizerisch
Körpergröße 1,65 m
Spielposition Kreisläufer
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Karriere beendet
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
1996–1999 SchweizSchweiz HC Ehrendingen
1999–2002 SchweizSchweiz SC Siggenthal
2002–2004 SchweizSchweiz TV Wohlen
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
2004–2005 SchweizSchweiz TV Uster
2005–2009 SchweizSchweiz LK Zug
2009–2010 DanemarkDänemark SK Aarhus
2010–2011 SlowenienSlowenien Rokometni Klub Krim
2011–2013 DeutschlandDeutschland TV Nellingen
2013–2014 DeutschlandDeutschland TuS Metzingen
2014–2016 SchweizSchweiz LK Zug
Nationalmannschaft
Debüt am 5. April 2006
            gegen TschechienTschechien Tschechien
  Spiele (Tore)
SchweizSchweiz Schweiz 51 (105)[1]

Stand: 28. Oktober 2018

Ariane Geissmann (* 10. September 1986 in Hägglingen) ist eine ehemalige Schweizer Handballspielerin.

KarriereBearbeiten

Ariane Geissmann begann 1996 beim HC Ehrendingen mit dem Handball. Über den SC Siggenthal und den TV Wohlen kam sie 2004 zum TV Uster, wo sie ihr Debüt in der Nationalliga A gab. Ab 2005 spielte die 1,65 Meter große Kreisläuferin beim LK Zug, von wo sie im Winter 2009 zum dänischen Verein SK Aarhus wechselte. Ein Jahr später ging sie nach Slowenien zum Rokometni Klub Krim, mit dem sie 2011 die slowenische Meisterschaft sowie den Pokal gewann. Von 2011 bis 2013 stand Geissmann beim deutschen Zweitligisten TV Nellingen unter Vertrag, anschließend wechselte sie in die 1. Liga zur TuS Metzingen.[2] Vor der Saison 2014/15 verließ sie Metzingen und kehrte zum LK Zug zurück.[3] Mit dem LK Zug gewann sie 2015 die Meisterschaft. Im Sommer 2016 beendete sie ihre Karriere.[4]

Für die Schweizer Nationalmannschaft bestritt Ariane Geissmann 51 Länderspiele, in denen sie 105 Tore erzielte.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. handball.ch: Länderspielstatistik von Ariane Geissmann, abgerufen am 25. Januar 2017
  2. handball-world.com: Metzingen holt Schweizer Nationalspielerin vom 5. Mai 2013, abgerufen am 20. Mai 2013
  3. handball-world.com: Ariane Geissmann verlässt Metzingen vom 2. April 2014, abgerufen am 2. April 2014
  4. sport-fan.ch: Zuhause gegen den LK Zug vom 20. Januar 2018, abgerufen am 28. Oktober 2018