Hauptmenü öffnen

Anton Collin

finnischer Radrennfahrer und Skilangläufer
Anton Collin Skilanglauf
Voller Name Anton Johannes Collin
Nation FinnlandFinnland Finnland
Geburtstag 12. Oktober 1891
Geburtsort Pihlajavesi
Sterbedatum 31. Mai 1973
Sterbeort Ähtäri
Karriere
Verein Ähtärin Urheilijat, Lahden Hiihtoseura
 

Anton Johannes Collin (* 12. Oktober 1891 in Pihlajavesi; † 31. Mai 1973 in Ähtäri) war ein finnischer Skilangläufer und Radrennfahrer.

WerdegangBearbeiten

Collin, der für den Ähtärin Urheilijat und den Lahden Hiihtoseura startete, gewann im Jahr 1922 beim Holmenkollen Skifestival den 50-km-Lauf.[1] Im folgenden Jahr siegte er bei den Lahti Ski Games über 50 km.[2] Bei den Olympischen Winterspielen 1924 in Chamonix belegte er den 16. Platz über 18 km. Den Lauf über 50 km beendete er vorzeitig. Im selben Jahr nahm er als Radrennfahrer an den Olympischen Sommerspielen 1924 in Paris teil. Dabei startete er im Straßenrennen, das er aber vorzeitig beendete. In der Teamwertung errang er den 13. Platz. Im März 1925 lief er bei den Lahti Ski Games auf den dritten Platz über 10 km.[2] Sein letztes internationales Rennen absolvierte er bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften 1926 in Lahti. Dort kam er auf den 13. Platz über 50 km.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Siegerliste Holmenkollen Skifestival
  2. a b Ergebnisse Lahti Ski Games