Hauptmenü öffnen

Alonso de Proaza

spanischer Humanist des Prerrenacimiento und Hochschullehrer für Rhetorik

Alonso de Proaza (* 1445 in der Region Asturias; † 1519) war ein spanischer Humanist des Prerrenacimiento und Hochschullehrer für Rhetorik in Valencia.[1]

Leben und WirkenBearbeiten

Seine Jugendzeit verbrachter er in Oviedo. Später im Jahre 1461 verlegte er seinen Lebensmittelpunkt nach Salamanca um an der dortigen Universität zu studieren. Er beendete das Studium mit dem akademischen Titel eines Bachelor, bachiller de artes. Er war in seiner Studienzeit mit dem spanischen Dramaturgen Fernando de Rojas befreundet.

In Valencia war er Sekretär des Bischofs Guillén Ramón de Moncada (1440–1521) im Bistum Tarazona. Im Jahre 1504 wurde er zum Professor der Rhetorik an der Universität von Valencia ernannt.

Werke (Auswahl)Bearbeiten

  • Oratio luculenta von laudibus Valentiae

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Jordi Pardo Pastor: El humanista de Alonso de Proaza y la «materia nueva» de celestina. Celestinesca 24 (2000):15–28