Aloha Stadium

Baseball- und American-Football-Stadion in Honolulu

Das Aloha Stadium ist ein American-Football- und Baseball-Stadion in ʻAiea auf der Insel Oʻahu im US-Bundesstaat Hawaii. Neben dem Sport fanden auch Konzerte statt. Seit Ende 2020 ist es geschlossen.

Aloha Stadium
Spiel der Hawaii Rainbow Warriors gegen die USC Trojans am 3. September 2005
Spiel der Hawaii Rainbow Warriors gegen die USC Trojans am 3. September 2005
Daten
Ort 99-500 Salt Lake Boulevard
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten ʻAiea, Honolulu, Hawaii 96818
Koordinaten 21° 22′ 22″ N, 157° 55′ 48″ WKoordinaten: 21° 22′ 22″ N, 157° 55′ 48″ W
Eigentümer Bundesstaat Hawaii
Betreiber Hawaii Stadium Authority
Eröffnung 12. September 1975
Erstes Spiel 13. September 1975
Hawaii Rainbow Warriors – Texas A&I Javelinas 9:43
Abriss Ende 2023 oder Anfang 2024 (geplant)
Oberfläche AstroTurf (1975–2002)
FieldTurf (2003–2011)
S5 (2011–2020)
Kosten 37 Mio. US-Dollar
Architekt The Luckman Partnership, Inc.
Kapazität 50.000 Plätze
Spielfläche Left Field – 325 ft (99 m)
Center Field – 420 ft (128 m)
Right Field – 325 ft (99 m)
Heimspielbetrieb
Veranstaltungen
  • Pro Bowl (NFL, 1980–2009, 2011–2014, 2016)
  • Pan-Pacific Championship 2008
  • Hula Bowl (NCAA, 1976–1997, 2006–2008, 2020–2021)
  • Aloha Bowl (NCAA, 1982–2000)
  • Oahu Bowl (NCAA, 1998–2000)
  • Hawaiʻi Bowl (NCAA, 2002–2009)
Lage
Aloha Stadium (Hawaii)

GeschichteBearbeiten

Die Anlage wurde am 12. September 1975 eröffnet und bot zuletzt 50.000 Zuschauern. Am Tag darauf verloren die Hawaii Rainbow Warriors bei der ersten Sportveranstaltung im neuen Stadion gegen die Texas A&I Javelinas (9:43).[1] Zwischen 1975 und 2020 wurde die Spielstätte von der NCAA-College-Footballmannschaft der Hawaii Rainbow Warriors für die Heimspiele genutzt. Von 1980 bis 2009 wurde 30 Mal in Folge der Pro Bowl, das All-Star-Game der National Football League (NFL), im Aloha Stadium ausgetragen. Bis 2009 war es das letzte Spiel der Saison nach dem Super Bowl. Von 2011 bis 2014 und 2016 kehrte die Partie nach ʻAiea zurück. Des Weiteren wurden über die Jahre verschiedene Bowl Games der NCAA im Aloha Stadium ausgetragen. Die Minor-League-Baseballmannschaft der Hawaii Islanders war von 1976 bis 1987 im Stadion auf Oʻahu beheimatet. Kurzzeitig trugen The Hawaiians (1975) der World Football League und 1977 die Fußballmannschaft Team Hawaii (North American Soccer League) ihre Heimspiele vor ihrer Auflösung im Aloha Stadium aus.

Am 17. Dezember 2020 wurde die Sportstätte aufgrund struktureller Mängel durch Korrosion von den Behörden dauerhaft geschlossen. Die salzige Meeresluft setzte der Stahlkonstruktion des Stadions zu.[2] Die Haupttribüne und die Gegentribüne ließen sich bis 2007 mechanisch auseinanderfahren, so dass Platz für das Baseball- oder Fußballfeld gegeben war. 2007 wurden die Tribünen allerdings festgestellt und eine Nutzung für Baseball war seitdem nicht mehr möglich. Ein neues Aloha Stadium soll an gleicher Stelle errichtet werden. Der Bundesstaat plant durch eine öffentlich-private Partnerschaft den Neubau zu finanzieren. Das Projekt NASED (New Aloha Stadium Entertainment Distict) umfasst neben dem Stadion auch ein Unterhaltungsviertel. Der Stadionbau mit 35.000 Sitzplätzen soll 2023 beginnen, rund 350 Mio. US-Dollar kosten und etwa drei Jahre dauern.[3][4] Anfang Juli 2022 unterzeichnete der Gouverneur von Hawaii, David Ige, ein Budget von 400 Mio. US-Dollar das in das Projekt NASED mit der Errichtung eines neuen Stadions fließen wird. Den Plänen nach soll das alte Aloha Stadium Ende 2023 oder Anfang 2024 abgerissen werden. Der Neubau soll Ende 2025, rechtzeitig zur College- und Highschool-Footballsaison 2026, fertiggestellt werden.[5]

Swap Meet and MarketplaceBearbeiten

Dreimal pro Woche findet im Stadion ein Flohmarkt und Markt (Swap Meet and Marketplace) statt.[6]

GalerieBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Aloha Stadium – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Texas A and I crushes Hawaii. In: spokesman.com. The Spokesman-Review, 15. September 1975, abgerufen am 14. Juli 2022.
  2. Aloha Stadium Structural and Safety Evaluations: Weathering Steel and Decking Corrosion Assessment. (PDF) In: alohastadium.hawaii.gov. Aloha Stadium, 12. Dezember 2018, abgerufen am 14. Juli 2022 (englisch).
  3. Rafał Zagrobelny: USA: Say “aloha” to the new stadium in Honolulu. In: stadiumdb.com. 5. März 2022, abgerufen am 14. Juli 2022 (englisch).
  4. Website des New Aloha Stadium Entertainment District (NASED). In: nased.hawaii.gov. Abgerufen am 14. Juli 2022 (englisch).
  5. Jelani Scott: Hawai’i’s Historic Aloha Stadium to Be Demolished. In: si.com. Sports Illustrated, 8. Juli 2022, abgerufen am 14. Juli 2022 (englisch).
  6. Swap Meet and Marketplace. In: alohastadium.hawaii.gov. Abgerufen am 14. Juli 2022 (englisch).