Hauptmenü öffnen

Allgemeine Militärakademie der Russischen Streitkräfte

Die Allgemeine Militärakademie der Russischen Streitkräfte (russisch Общевойсковая академия Вооруженных Сил Российской Федерации) war die älteste Militärakademie der Roten Armee. Die Akademie befindet sich in Moskau. Diese Militärakademie ist das wissenschaftliche Zentrum zur Erforschung der Probleme des allgemeinen Gefechts und der Armeeoperationen in den sowjetischen bzw. russischen Streitkräften.

Allgemeine Militärakademie der Russischen Streitkräfte
Logo
Motto keine Angaben (k. A.)
Gründung 1918
Trägerschaft Verteidigungsministerium, militärische Hochschule,

Russische Föderation

Ort RusslandRussland Moskau
Mitarbeiter k. A.
davon Professoren k. A.
Jahresetat k. A.

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Die Akademie wurde 1918 in Moskau auf Anweisung von Wladimir Iljitsch Lenin gegründet. Anfänglich trug sie die Bezeichnung Akademie des Generalstabes, wurde dann im Jahre 1921 in Militärakademie der Roten Arbeiter- und Bauernarmee umbenannt. 1925 wurde die Akademie nach Michail Wassiljewitsch Frunse benannt.

Bis einschließlich 1936 erfolgte dort die Ausbildung von mittleren und höheren Kommandeurskadern. Die Ausbildung der höheren Kader erfolgte an der operativen Fakultät. Seit 1936 erfolgt hier die Ausbildung in den Fachrichtungen Kommandeure und Stabsoffiziere für die operativ-taktische Laufbahn. Gemäß Beschluss der Regierung der Russischen Föderation Nr. 10.009 vom 29. Oktober 1998 wurden die Malinowski-Militärakademie der Panzertruppen und die Allgemeine Militärakademie der Russischen Streitkräfte zusammengelegt.

AuszeichnungenBearbeiten

 
Hauptgebäude der Militärakademie

  Leninorden
 Orden der Oktoberrevolution
  Rotbannerorden
  Suworoworden 1. Grades

Sie erhielt neun Orden der ex-sozialistischen Länder, u. a. der Deutschen Demokratischen Republik.

Bekannte AbsolventenBearbeiten

In deutscher alphabetischer Reihenfolge, Akademiejahrgang in Klammern

WeblinksBearbeiten

Koordinaten: 55° 44′ 16,1″ N, 37° 34′ 40,3″ O