Hauptmenü öffnen

All I See Is You ist ein US-amerikanisches Filmdrama von Marc Forster, das am 14. September 2016 im Rahmen des Toronto International Film Festivals seine Premiere feierte.

Filmdaten
OriginaltitelAll I See Is You
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2016
Länge114 Minuten
AltersfreigabeFSK 16[1]
Stab
RegieMarc Forster
DrehbuchSean Conway,
Marc Forster
MusikMarc Streitenfeld
KameraMatthias Königswieser[2]
SchnittHughes Winborne
Besetzung

HandlungBearbeiten

Seit einem Autounfall in ihrer Kindheit ist Gina blind. In ihrem Alltag in Bangkok, wo sie mit ihrem Mann James lebt, ist sie von anderen Menschen abhängig geworden, besonders aber auf die Hilfe ihres Ehemannes angewiesen. Alles ändert sich in ihrer Ehe, als sie nach einer Operation ihr Augenlicht zurück erlangt und nun auf einem Auge sehen kann. Gina wird zunehmend selbstbewusster, dies aber verunsichert James aus einem rätselhaften Grund. Bald findet Gina verstörende Details über James heraus, aber auch über die Hochzeit und ihr eigenes Leben. Während eines Besuches ihrer Schwester Carol und deren Ehemann Ramon in Spanien erkennen beide, dass sie nie wieder in ihr altes Leben zurückfinden werden.

ProduktionBearbeiten

Stab und BesetzungBearbeiten

   
Ahna O' Reilly und Danny Huston bei der Premiere
des Films in Toronto

Regie führte Marc Forster, der gemeinsam mit Sean Conway auch das Drehbuch für den Film schrieb. Zu ihrer Idee, im Zentrum des Films eine Frau stehen zu lassen, die blind ist, dann aber wieder sehen kann, sagte Forster: „Für mich ist das eine Metapher. Gerade heutzutage ist es wichtig, genau hinzuschauen. [...] Ich versuche, offen zu bleiben und betrachte die Welt wie ein Kind, also immer wieder neu und unvoreingenommen. Das ist gar nicht so leicht, weil wir in unserer Wahrnehmung im Kopf so eingefahren sind, dass der Blick für gewisse Feinheiten verloren geht. Das zeigt sich besonders in Beziehungen. Man glaubt, die andere Person zu kennen, aber man kennt sie eben doch nicht wirklich.“[3]

Jason Clarke spielt James, Blake Lively seine Ehefrau Gina. Ahna O'Reilly ist im Film in der Rolle ihrer Schwester Carol zu sehen, Miguel Fernandez spielt Carols Ehemann Ramon. Danny Huston übernahm die Rolle des Doctors.

Dreharbeiten und FilmmusikBearbeiten

Die Dreharbeiten fanden in Barcelona und den thailändischen Städten Bangkok und Phuket statt.

Die Filmmusik wurde von Marc Streitenfeld komponiert.[4]

VeröffentlichungBearbeiten

Der Film feierte am 14. September 2016 im Rahmen des Toronto International Film Festivals seine Premiere.[5] Am 4. August 2017 kam der Film in die US-amerikanischen Kinos. Anfang Oktober 2017 wurde er im Rahmen des Zurich Film Festivals gezeigt.[6]

RezeptionBearbeiten

Der Film wurde von 50 Prozent der Kritiker bei Rotten Tomatoes positiv bewertet (von 6 Kritikern insgesamt, Stand 4. Januar 2017).[veraltet][7]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Freigabebescheinigung für All I See Is You. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (PDF; Prüf­nummer: 175219/V).Vorlage:FSK/Wartung/typ nicht gesetzt und Par. 1 länger als 4 Zeichen
  2. Matthias Königswieser In: mkoenigswieser.com. Abgerufen am 15. August 2016.
  3. Marc Forster im Gespräch mit Katja Richard: Ein Abend mit Star-Regisseur Marc Forster: 'Ich betrachte die Welt wie ein Kind' In: blick.ch, 2. Oktober 2017.
  4. Marc Streitenfeld Scoring Marc Forster’s 'All I See Is You' In: filmmusicreporter.com, 23. Februar 2016.
  5. All I See Is You (Memento des Originals vom 15. August 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/tiff.net In: tiff.net. Abgerufen am 15. August 2016.
  6. Programme 2017 In: zff.com. Abgerufen am 14. September 2017.
  7. All I See Is You In: Rotten Tomatoes. Abgerufen am 4. Januar 2017.