Alfons Pape

deutscher Theaterschauspieler, -regisseur und -intendant

Alfons Pape (* 20. Juni 1885 in Halle (Saale); † 2. April 1950 in Hannover) war ein deutscher Schauspieler, Theaterregisseur und Theaterleiter.[1]

LebenBearbeiten

Der noch in der späten Gründerzeit des Deutschen Kaiserreichs 1885 in Halle geborene Alfons Pape machte sich zunächst in München als Schauspieler einen Namen,[2] insbesondere am Bayerischen Staatstheater.[3]

Als Nachfolger von Georg Altmann[2], der am 22. März 1933 als Schauspielintendant der Städtischen Bühnen in Hannover entlassen wurde,[4] wurde Pape zunächst zum hannoverschen Schauspieldirektor, im Folgejahr 1934 zum Intendanten ernannt. 1943 wurde er in den Ruhestand versetzt.[2]

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b o. V.: Pape, Alfons in der Datenbank Niedersächsische Personen (Neueingabe erforderlich) der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek – Niedersächsische Landesbibliothek [ohne Datum], zuletzt abgerufen am 11. April 2019
  2. a b c Hugo Thielen: Pape, Alfons, in: Hannoversches Biographisches Lexikon, S. 279
  3. Vergleiche die Angaben im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek
  4. Hugo Thielen: Altmann, George, in: Stadtlexikon Hannover, S. 22f.