Hauptmenü öffnen

Alexandra Louise Rosenfield Phillips

britische Politikerin (Green Party of England and Wales)
Alexandra Phillips (2019)

Alexandra Louise Rosenfield Phillips, kurz auch Alex Phillips (* 9. Juli 1985 in Liverpool) ist eine britische Politikerin (Green Party of England and Wales). Phillips ist seit Mai 2019 Bürgermeisterin der Stadt Brighton and Hove. Seit der Europawahl 2019 ist sie zudem Mitglied des Europäischen Parlaments und Teil der Fraktion Die Grünen/EFA.

LebenBearbeiten

AusbildungBearbeiten

Geboren und aufgewachsen in Liverpool, studierte Phillips nach ihrer Schulausbildung französische Philologie am University of London Institute in Paris. Anschließend ergänzte sie ihr Studium um eine Postgraduierung im Bereich Pädagogik und erwarb ein PGCE-Diplom am Institute of Education. Anschließend arbeitete sie als Lehrerin für Französisch und Deutsch an einer Sekundarschule.[1][2]

PolitikBearbeiten

Phillips war ursprünglich Mitglied der Labour Party, trat aber 2003 der Green Party of England and Wales bei.[3] Phillips arbeitete als Senior Campaigns Coordinator für Caroline Lucas bei Unterhauswahlen. Zudem war sie sowohl für Caroline Lucas wie später auch Keith Taylor im jeweiligen Abgeordnetenbüro im Europäischen Parlament tätig.[4]

2009 wurde sie in den Stadtrat von Brighton und Hove gewählt und seitdem drei Mal wiedergewählt.[3] 2019 wählte der Stadtrat Phillips zur Bürgermeisterin der Stadt. Mit 33 Jahren wurde sie die jüngste jemals in Brighton und Hove gewählte Bürgermeisterin.[5]

Parallel dazu hatte ihre Partei sie 2019 für den ersten Platz der Europawahlliste im Europawahlkreis South East England nominiert, nachdem der bisherige grüne Abgeordnete des Wahlkreises, Keith Taylor, angekündigt hatte nicht mehr antreten zu wollen.[6] Ihre Partei holte mit 13,52 Prozent der Stimmen ein Mandat in dem Wahlkreis, das Phillips annahm.[7] Bei der Europawahl kam es zur der skurrilen Situation, das im selben Wahlkreis South East England zwei Kandidatinnen mit dem Namen Alexandra Phillips auf dem Wahlzettel stand: Alexandra Louise Rosenfield Phillips der Green Party of England and Wales sowie Alexandra Lesley Phillips der Brexit Party. Beide wurde ins Europäische Parlament gewählt.[8]

Phillips trat der Fraktion Die Grünen/EFA bei, für die sie Mitglied im Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten ist. Zudem ist sie stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit und im Ausschuss für die Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Alexandra Phillips at South East Green Party. 23. Mai 2019, abgerufen am 12. Juli 2019.
  2. Deputy mayor of Brighton and Hove tops Green party list for European elections. In: Brighton and Hove News. 24. April 2019, abgerufen am 12. Juli 2019 (englisch).
  3. a b Gary Dunion: Alex Phillips is first candidate for Green Party Deputy Leader. In: Bright Green. 31. Mai 2012, abgerufen am 12. Juli 2019 (britisches Englisch).
  4. South East: Alexandra Phillips. Abgerufen am 12. Juli 2019 (englisch).
  5. Cllr Alexandra Phillips: New Mayor of Brighton & Hove. Abgerufen am 12. Juli 2019 (englisch).
  6. Opinion: I’m standing to be an MEP because voters deserve more than a sticking plaster for Brexit. 22. Mai 2019, abgerufen am 12. Juli 2019 (englisch).
  7. Farage re-elected in the South East. 27. Mai 2019 (bbc.com [abgerufen am 12. Juli 2019]).
  8. Confusion as South East elects two MEPs with the same name. 27. Mai 2019, abgerufen am 12. Juli 2019 (englisch).