Aleksandra Izdebska

österreichische Unternehmerin und Managerin

Aleksandra Izdebska (geboren am 9. Mai 1976[1] in Warschau[2]) ist eine österreichische Unternehmerin und Managerin polnischer Herkunft. Sie wurde einer breiten Öffentlichkeit bekannt als erste Ehefrau des Unternehmers Damian Izdebski, Gründer des IT-Handelsunternehmens DiTech. Sie war Mitglied der Geschäftsleitung, hat zwischen 2000 und 2014 zuerst den Bereich Buchhaltung und später das Personal verantwortet.

Aleksandra Izdebska im Jahr 2012

LebenBearbeiten

Izdebska kam im Jahr 1992 aus Polen nach Österreich.[3] Ihre Matura absolvierte sie im Bundesrealgymnasium Wien 19.[1] Anschließend studierte sie Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien sowie Dolmetscher-/Übersetzerwissenschaften an der Universität Wien[4] Sie erreichte im Jahr 2002 ihren Universitätsabschluss als Mag. Phil.[5]

Izdebska wurde öffentlich als „Vorzeige-Entrepreneurin mit Migrationshintergrund“ gehandelt und war in Talkshows sowie bei Veranstaltungen der Wirtschaftskammer präsent. Im Jahr 2010 stellte sie gemeinsam mit Ingrid Thurnher im Rahmen der ORF-Sommergespräche Fragen an Heinz-Christian Strache. Zeitweise bekleidete sie mehrere Aufsichtsratsmandate, unter anderem beim Bundesrechenzentrum (BRZ GmbH), neovoltaic und techbold.

In Folge von Insolvenz[6] im Jahr 2014 verließ sie DiTech und trat eine Funktion im Marketing bei Novomatic an.[7] Diese Tätigkeit beendet sie im September 2015, zuletzt als Leiterin des Konzernmarketing.[8] Anschließend wechselte sie zum Gastronomieunternehmen TIAN und übernahm hier die Bereiche Kommunikation und Marketing.

Seit 2019 ist sie als Director ICT bei der Austrian Business Agency tätig, um IT-Fachpersonal für österreichische Unternehmen zu rekrutieren.[9]

Izdebska war zwischen 1998 und 2017 mit Damian Izdebski verheiratet, sie hat aus dieser Ehe zwei Kinder.

Ehrungen und AuszeichnungenBearbeiten

VeröffentlichungenBearbeiten

  • Aleksandra Izdebska: Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Polen und in Österreich: ein interkultureller Vergleich. Wien 2005

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Aleksandra Izdebska – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Im Leben fängt man dann und wann wieder mal von vorne an (W. Busch). (pdf) Abgerufen am 29. Dezember 2019.
  2. Mag. Aleksandra IZDEBSKA. Abgerufen am 29. Dezember 2019.
  3. "Bin ich für Sie auch zu viel Fremdes?" - derStandard.at. Abgerufen am 29. Dezember 2019 (österreichisches Deutsch).
  4. Beratertag - Aleksandra Izdebska. Abgerufen am 29. Dezember 2019.
  5. Aleksandra Izdebska. Abgerufen am 29. Dezember 2019.
  6. ORF: DiTech-Sanierung gescheitert. 3. April 2014, abgerufen am 29. Dezember 2019.
  7. Izdebska wird Novomatic-Marketingleiterin. Abgerufen am 29. Dezember 2019.
  8. andrea.hodoschek: Abschied vom Glücksspiel. Abgerufen am 29. Dezember 2019.
  9. IT-Kräfte gesucht: Das Griss um Diven und Prinzessinnen - derStandard.at. Abgerufen am 29. Dezember 2019 (österreichisches Deutsch).
  10. DiTech-Gründer Izdebski veröffentlicht Buch: "Meine besten Fehler" - derStandard.at. Abgerufen am 14. Januar 2020 (österreichisches Deutsch).