Albert Luthuli (Gemeinde)

Gemeinde in Südafrika

Koordinaten: 26° 3′ S, 30° 26′ O

Albert Luthuli
Albert Luthuli Local Municipality
Map of Mpumalanga with Albert Luthuli highlighted (2016).svg
Symbole
Wappen
Wappen bzw. Logo
Basisdaten
Staat Südafrika
Provinz Mpumalanga
Distrikt Gert SibandeVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Sitz Carolina
Fläche 5559 km²
Einwohner 186.010 (Oktober 2011)
Dichte 33 Einwohner pro km²
Schlüssel MP301
ISO 3166-2 ZA-MP
Webauftritt www.albertluthuli.gov.za (englisch)
Politik
Bürgermeister Pitoli Dan Nkosi

Albert Luthuli bzw. Chief Albert Luthuli (englisch Chief Albert Luthuli Local Municipality) ist eine Lokalgemeinde im Distrikt Gert Sibande der südafrikanischen Provinz Mpumalanga. Der Sitz der Gemeindeverwaltung befindet sich in Carolina. Bürgermeister ist Pitoli Dan Nkosi.[1]

Die Gemeinde ist nach Albert John Mvumbi Luthuli (1898–1967) benannt. Luthuli war Stammesführer der Zulu, Lehrer und Religionsführer und von 1952 bis 1967 Präsident des African National Congress (ANC). 1960 erhielt er als erster Afrikaner den Friedensnobelpreis.[2]

Orte und StädteBearbeiten

  • Badplaas (eManzana)
  • Bettysgoed
  • Carolina
  • Diepdale
  • Diepgezet
  • Dundonald
  • Eerstehoek
  • Ekulindeni
  • Empuluzi
  • Elukwatini
  • Hartebeeskop
  • Lochiel
  • Manaar
  • Moddergat
  • Mooiplaas
  • Steynsdorp
  • Tjakastad.

BevölkerungBearbeiten

Datenstand nach Volkszählung 2011.[3]

Bevölkerungsgruppen:

Bevölkerungsgruppe Anzahl Anteil
Black African 181.531 97,59 %
Weiße 2.938 1,58 %
Inder oder Asiaten 755 0,41 %
Coloured 434 0,23 %
andere 353 0,19 %

Sprachen:

Sprache Einwohner %
Siswati 105.353 57,03 %
isiZulu 64.296 34,81 %
Englisch 3.772 2,04 %
Afrikaans 3.020 1,63 %
isiNdebele 2.663 1,44 %
Sonstige 1.264 0,68 %
Xitsonga 1.104 0,60 %
Sesotho 804 0,44 %
Sepedi 754 0,41 %
Setswana 466 0,25 %
Gebärdensprache 438 0,24 %
isiXhosa 427 0,23 %
Tshivenda 370 0,20 %
unbekannt 1280

NaturschutzgebieteBearbeiten

  • Nooitgedacht Dam Nature Reserve
  • Songimvelo Nature Reserve

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Local Government Handbook. South Africa: Chief Albert Luthuli Local Municipality (MP301). auf www.municipalities.co.za (englisch).
  2. Department of Arts and Culture: Place Names. auf www.salanguages.com (englisch).
  3. Volkszählung 2011: Albert Luthuli. abgerufen am 14. September 2020.