Hauptmenü öffnen

Akiko Kijimuta

japanische Tennisspielerin
Akiko Kijimuta Tennisspieler
Nation: JapanJapan Japan
Geburtstag: 1. Mai 1968
1. Profisaison: 1983
Rücktritt: 1994
Preisgeld: 323.209 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 126:148
Karrieretitel: 0 WTA, 1 ITF
Höchste Platzierung: 49 (5. März 1990)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 33:63
Karrieretitel: 0 WTA, 2 ITF
Höchste Platzierung: 93 (26. August 1991)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Akiko Kijimuta (jap. 雉子牟田 明子, Kijimuta Akiko; * 1. Mai 1968 in Ebina, Präfektur Kanagawa) ist eine ehemalige japanische Tennisspielerin. Ihre jüngere Schwester Naoko war ebenfalls Profitennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Kijimutas Profikarriere dauerte von 1983 bis 1994. In dieser Zeitspanne gewann sie auf ITF-Ebene einen Einzel- und zwei Doppeltitel. Auf der WTA Tour blieb ihr ein Titelgewinn verwehrt.

1992 stand sie im Achtelfinale der Einzelkonkurrenz der French Open. Es war ihr größter Erfolg bei einem Grand-Slam-Turnier.

Von 1984 bis 1991 spielte sie 13 Partien für die japanische Fed-Cup-Mannschaft, von denen sie drei gewinnen konnte.

Ihre besten Platzierungen in der WTA-Weltrangliste erreichte Kijimuta mit Rang 49 im Einzel (1990) und Position 93 im Doppel (1991).

WeblinksBearbeiten