Hauptmenü öffnen
Airplanes
B.o.B feat. Hayley Williams
Veröffentlichung 13. April 2010
Länge 3:01
Genre(s) Alternative Hip-Hop
Autor(en) Jeremy Dussolliet, Justin Franks, Alex da Kid, B.o.B, Tim Sommers
Album B.o.B Presents: The Adventures of Bobby Ray

Airplanes ist ein Lied des US-amerikanischen Rappers B.o.B, das aus seinem Album B.o.B Presents: The Adventures of Bobby Ray als zweite Singleauskopplung am 13. April 2010 veröffentlicht wurde. Das Lied wurde mit der Sängerin Hayley Williams von Paramore aufgenommen.[1]

InformationenBearbeiten

Hayley Williams hat in verschiedenen Interviews für MTV erklärt, dass sie auf Tour mit Paramore gewesen sei, als sie das Angebot von B.o.B bekam.[2] B.o.B sagte, er sei schon immer ein Fan von Hayley Williams gewesen und habe unbedingt einen Song mit ihr aufnehmen wollen.[2] Da sie sich vorher noch nie getroffen hatten, wurde das Musikvideo einzeln aufgenommen und später zusammengeschnitten. Das erste Treffen zwischen den Beiden war bei den MTV Video Music Awards 2010, wo sie das Lied zum ersten Mal sangen.[2]

MusikvideoBearbeiten

B.o.B drehte die Szenen für sein Video schon im April, während Williams erst nach der Frühjahrstour von Paramore drehen konnte.[2] In dem Video singt B.o.B die meiste Zeit auf einer Bühne, wo im Hintergrund gelegentlich Verse des Liedtextes angezeigt werden. Williams dagegen befindet sich während des gesamten Videos in eine lichtdurchfluteten Raum. Oft ist B.o.B auf einer Party zu sehen, wo er auf einer Bühne auftritt, wo Bilder vor dem Refrain von Williams geschossen werden, die den Refrain singt.

SonstigesBearbeiten

Auf dem Album B.o.B Presents: The Adventures of Bobby Ray gibt es eine Version des Liedes mit dem Rapper Eminem.[2] Die amerikanische Post-Hardcore-Band We Are Defiance coverte den Song gemeinsam mit ex-A-Day-to-Remember-Musiker Tom Denney.[3] Auch die barbadische R&B-Sängerin Rihanna coverte den Teil von Hayley Williams und sang ihn in einem Medley, bestehend aus Airplanes, Love the Way You Lie und Hate that I Love You, auf ihrer Last Girl on Earth Tour in Nordamerika. Des Weiteren erschien auf der Kompilation Punk Goes Pop 3 ein Cover von The Ready Set.[4]

LiveBearbeiten

Das Lied wurde zum ersten Mal von B.o.B und Hayley Williams bei den MTV Video Music Awards 2010 aufgeführt.

ChartsBearbeiten

In den Vereinigten Staaten, Australien, Kanada und Irland schaffte es das Lied auf Platz 2[5][6][7][8] während es im Vereinigten Königreich und Neuseeland auf Platz 1 aufstieg.[9][10] In der Schweiz und Österreich schaffte es das Lied auf Platz 5 bzw. 2.[11]

Chartplatzierungen
Charts (2010) Höchst-
platzierung
Deutschland  Deutschland[12] 8
Osterreich  Österreich[13] 2
Schweiz  Schweiz[14] 5
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich[15] 1
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten[16] 2
Jahrescharts
Charts (2010) Position
Deutschland  Deutschland[17] 57
Osterreich  Österreich[18] 35
Schweiz  Schweiz[19] 23
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich[20] 7
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten[21] 6

AuszeichnungenBearbeiten

Land Gold Platin
Australien  Australien[22] 0 2
Danemark  Dänemark[23] 1 0
Italien  Italien[24] 1 0
Neuseeland  Neuseeland[25] 0 1
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten[26] 0 4
insgesamt 2 7

QuellenBearbeiten

WeblinksBearbeiten